Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kulm-GeschichteEin Schnitzel und ein kaputter Reißverschluss

Das Skifliegen am Kulm kann auf eine bewegte Historie zurückblicken. Der Weg in die Gegenwart ist von Schmankerln und Triumphen gepflastert.

Alexander Tagger © Kleine Zeitung
 

Nachdem das Skifliegen auf dem Kulm 2019 eine Schaffenspause eingelegt hat, wurde der Weltcup-Klassiker heuer unter neuer Führung und dem Motto "Wir sind Kulm" wieder zum Leben erweckt. Vorläufiger Plan ist es, das Skifliegen in Tauplitz/Bad Mitterndorf alle zwei Jahre über die Bühne gehen zu lassen. "Doch ist es natürlich unser Ziel, baldigst wieder eine alljährliche Veranstaltung zu haben", betont der nordische ÖSV-Sportdirektor Mario Stecher.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren