Reaktionen in der SteiermarkAnton Lang: "Karl Schmidhofer ist eine hervorragende Wahl"

Erste Reaktionen aus der Steiermark auf die Entscheidung des ÖSV. Die Wahl von Karl Schmidhofer wird begrüßt. Kritik am Vorgänger kommt von den Grünen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ALPINE SKIING - Steirerski, press conference
Karl Schmidhofer © GEPA
 

Die Wahl des steirischen Verbandspräsidenten Karl Schmidhofer zum designierten Nachfolger von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel sorgte in ganz Österreich für eine Überraschung. Doch auch in der grünen Mark gab es erste, ganz unterschiedlich ausfallende, Reaktionen. Der Grazer Sportstadtrat Kurt Hohensinner spricht von einer "ausgezeichneten Wahl, weil er viele positive Eigenschaften, die es in dieser Position braucht vereint."

Kommentare (6)
winequeen
0
1
Lesenswert?

Experte

Und was genau befähigt den Herrn Pinter von den Grünen zu sagen, dass es ein Scherbenhaufen ist, den Schröcksnadel hinterlässt?? Wer ist dieser Pinter eigentlich genau? Und warum darf er solche Aussagen tätigen? Kann der überhaupt skifahren? ;-)

fon2024
0
1
Lesenswert?

andaman

Was soll man von den Grünen erwarten die überall umfallen.

Patriot
4
4
Lesenswert?

Der Herr Genosse Lang ist auf dem besten Weg

die SPÖ-Steiermark endgültig zu ruinieren.
Nicht nur, dass er auf seinem Sessel klebt und keine/n Nachfolger/in aufbaut, geht einem seine Schleimerei dem Herrn Schützenhöfer gegenüber ordentlich auf den Sack!

ASchwammerlin
4
3
Lesenswert?

Habe ihn gerade im Interview in der ZIB 2 gesehen

Har das Niveau eines Kanarienvögel Zuchtvereins! Good luck, ÖSV!

Ich korrigiere
4
5
Lesenswert?

freundschaft genosse lang

auf diese aussage als steigbügelhalter der övp bist du für mich nicht mehr wählbar! und das nach 55 jahren

Ich korrigiere
2
2
Lesenswert?

freundschaft genosse lang

auf diese aussage als steigbügelhalter der övp bist du für mich nicht mehr wählbar! und das nach 55 jahren