Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Psychotherapie nach HorrorunfallJenny Ertl: Wenn Ängste das Leben bestimmen

Badminton-Ass Jenny Ertl (25) erzählt nach mehr als zweieinhalb Jahren von Angstzuständen nach dem Horrorunfall. In Bad Hall wird nun das Erlebte aufgearbeitet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jenny Ertl vor dem Sonnenpark in Bad Hall
Jenny Ertl vor dem Sonnenpark in Bad Hall © Privat
 

Der tragische Autounfall, bei dem ihre Kollegen und Freunde Antonia Meinke und Chee Tean Tan ums Leben kamen und Badminton-Ass Jenny Ertl selbst schwerst verletzt überlebte, ist etwas mehr als zweieinhalb Jahre her, doch dieser Horrortag wird dennoch Teil von ihr bleiben. Die psychischen Folgeerscheinungen reichen für die Kärntnerin nach wie vor bis in die Gegenwart hinein. Deshalb unterzieht sie sich dieser Tage im Sonnenpark Bad Hall einer mehrwöchigen Psychotherapie – zu Beginn mit eher gemischten Gefühlen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.