Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner BadmintonspielerinJenny Ertl: "Es wird nicht mehr so werden wie vor dem Unfall"

Kärntens Badminton-Ass Jenny Ertl (24) feierte einen souveränen Sieg bei ihrer Bundesliga-Rückkehr und wurde für die Vorrunde der Team-EM nominiert.

Erstes Bundesligaspiel, erster Sieg - Ertl in Form
Erstes Bundesligaspiel, erster Sieg - Ertl in Form © Badminton Steiermark (2)
 

Welche Leidenszeit sie nach dem schweren Schicksalsschlag tatsächlich über sich ergehen lassen musste, ist kaum in Worte zu fassen. Es war der 28. September 2018 als sich der tragische Autounfall von Badmintonspielerin Jenny Ertl ereignete, bei dem ihre Kollegen Antonia Meinke und Chee Tean Tan ums Leben kamen und sie schwerst verletzt überlebte - eine Notoperation rettete ihr Leben. Die damalige Diagnose: mehrfach gebrochener rechter Oberschenkel, Rippenbrüche, gebrochenes Brust- und Schlüsselbein, gebrochene Elle rechts, Mittelhandknochenbruch links, zusammengefallene Lunge und eine Platzwunde am Kopf.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren