AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Askö Kelag KärntenErtl: "Bei meiner Beinarbeit fehlen noch 50 Prozent"

Auf Askö Kelag Kärnten wartet am Wochenende ein Heimspiel-Doppel gegen Feldkirch (14) und Wolfurt (11). Ertls Schwachstelle ist noch die Beinarbeit.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Jenny (l.) und Conny Ertl freuen sich auf das Heimspiel-Doppel am Wochenende
Jenny (l.) und Conny Ertl freuen sich auf das Heimspiel-Doppel am Wochenende © KK
 

Was Badmintonspielerin Jenny Ertl ein Jahr nach ihrem schweren Autounfall sportlich an den Tag legt, ist beeindruckend. Und genau das will die 24-Jährige am Wochenende beim Heimspiel-Doppel in St. Ruprecht erneut unter Beweis stellen. „Feldkirch seh ich auf Augenhöhe. Da sind einige Punkte drinnen. Wolfurt ist hingegen ein anderes Kaliber. Wir werden alles reinhauen, aber unter Druck setzen wir uns nicht, das macht die Ausgangslage nur schwieriger“, so die Klagenfurterin, die erzählt, dass Kärntens Traditionsklub in der Bundesliga momentan einen Altersdurchschnitt von 19,5 Jahren hat. „Wir sind neu zusammengewürfelt. Da braucht es einfach noch seine Zeit.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren