AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BadmintonVor Bundesliga-Start: Für Ertl ging es erstmals an den Unfallort

ASKÖ Kelag Kärnten gastiert zum Bundesliga-Auftakt am Sonntag in Mödling.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gustav Andree, Martin Cerkovnik, Miha Ivancic, Tobias Rudolf, Luca Froschauer (hinten v. l. n. r.). Vorne: Denise Hofer, Conny und Jenny Ertl
Gustav Andree, Martin Cerkovnik, Miha Ivancic, Tobias Rudolf, Luca Froschauer (hinten v. l. n. r.). Vorne: Denise Hofer, Conny und Jenny Ertl © KK/Privat
 

Bei Badminton-Traditionsklub Askö Kelag Kärnten weht ab der heurigen Saison frischer Wind. Jenny Ertl, die nach ihrem Horrorunfall in Tschechien ihr Bundesliga-Comeback am Sonntag (11 Uhr) gegen Mödling im Einzel feiert, ist mit ihrem erst 23 Jahren der „Oldie“ in der Runde. „Uns steht eine sehr schwere Saison bevor, da vier Routiniers nicht mehr dabei sind, aber wir wollen den Jungen die Möglichkeit geben, sich zu beweisen. Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt. Und mit Mödling starten wir bereits gegen einen Mitfavoriten. Dann sieht man zumindest schon wo man steht“, erzählt Ertl, die vom Teamgeist schwärmt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren