Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

9-Ball-Billard-WMAlbin Ouschan "kugelte" sich zum Weltmeistertitel

Mit einem 13:9-Erfolg sicherte sich Albin Ouschan in London WM-Gold im 9-Ball-Bewerb. Nach einem 7:9-Rückstand ließ der Klagenfurter seinen Gegner nicht mehr an den Tisch, "kugelte" sich zum zweiten Titel nach 2016. Schwester Jasmin wurde am Ende 32.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
billard
Albin Ouschan jubelt über seinen 2. Weltmeistertitel im 9-Bal--Billard © Privat
 

Ich habe mich schon zu den Mitfavoriten gezählt, als ich dann aber ein Gruppenspiel verloren hatte, hatte ich Gold nicht mehr groß im Kopf. Erst als ich im Halbfinale die beste Partie der Weltmeisterschaft gespielt habe, kehrten die Gedanken an Gold zurück“, schildert Albin Ouschan als er mit Schwester Jasmin und Manager Gerald Florian am Flughafen in Brüssel auf die Maschine nach Wien wartete.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.