Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Austria Klagenfurt - Rapid IIPacult: "Wir wollen am Sonntag gleich ein Zeichen setzen"

Am Sonntag (10.30 Uhr) wartet auf das Team von Coach Peter Pacult daheim die Rapid Amateure.

Die Austria ist für den Auftakt daheim bereit
Die Austria ist für den Auftakt daheim bereit © KLZ/Markus Traussnig
 

Jetzt aber wirklich. Nach dem vergangene Woche der Frühjahrsauftakt für SK Austria Klagenfurt aufgrund des gefrorenen Bodens in Horn verschoben werden musste, stehen die Kärntner in den Startlöchern. Austria-Chefcoach Peter Pacult trifft morgen auf jenen Verein, mit dem er den größten Erfolg seiner Trainer-Karriere feierte, denn 2008 führte er Rapid Wien zum Meistertitel. Im Klagenfurter Wörthersee-Stadion empfangen die Violetten die Rapid Amateure. „Es warten junge, ambitionierte Burschen auf uns, die in den Kader der ersten Mannschaft rücken wollen. Die Challenge wird es sein, sie so in Bedrängnis zu bringen, dass diese unbekümmerten Spieler unter Druck Fehler machen. Dieses Zeichen wollen wir setzen. Doch so wie wir uns auf diese Aufgabe in der 2. Liga vorbereitet haben, bin ich davon überzeugt, dass wir den Flow vom LASK mitnehmen. Es liegt an uns unsere Qualitäten auf den Platz zu bringen“, erklärt der 61-Jährige, der keinen Hehl daraus macht, auch einmal Komplimente auszusprechen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren