Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Austria-FACMicheu: "Ich hoffe, dass keiner auszuckt"

Die Austria empfängt den FAC – jenen Klub, der den Kärntnern den Aufstieg vermiest hat. „Haben eine Rechnung offen, wollen aber sportlich liefern.“

Christopher Cvetko
Christopher Cvetko © GEPA pictures
 

Austria-Coach Robert Micheu musste vor dem heutigen Heimspiel gegen „Lieblingsgegner“ FAC vermutlich einiges an Kopfarbeit leisten, denn der eine oder andere Austrianer ist nach der 0:9-Schlappe der Wiener gegen Ried auf „Rache“ aus. „Ich sag’s mal so: Wir haben definitiv eine Rechnung mit ihnen offen, doch wir wollen sportlich liefern. Ich hoffe, dass keiner auszuckt“, hat der 45-Jährige leichte Bedenken, ob das Defensiv-Duo Kosmas Gkezos und Maxi Moreira seine Emotionen im Griff hat. „Davor habe ich etwas Angst, weil sie zwei Heißläufer sind, deshalb habe ich versucht, die letzten Tage alles ruhig zu halten. Es bringt nichts, wenn ich das Match noch zusätzlich anheize. Es ist damals leider so passiert, aber von unfairen Aktionen halte ich rein gar nichts. Und von zwei Roten Karten hätten wir letztlich nämlich auch nichts, ganz im Gegenteil.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren