Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schottland - Österreich 2:2Fallrückzieher! Die Schotten gleichen erneut aus

Sasa Kalajdzic (55.) schoss das Nationalteam in Führung, Grant Hanley (71.) glich aus. Zehn Minuten vor Schluss war wieder Kalajdzic zur Stelle, John McGinn erzielte per Fallrückzieher das 2:2. Hier sind Sie live am Ball!

 

Vor dem Spiel

Das Auswärtsspiel gegen Schottland bedeutet für das ÖFB-Team nicht nur den Auftakt in das März-Länderspiel-Triple, sondern auch den Startschuss in die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Die Elf von Teamchef Franco Foda kommt mit vier Auswärtssiegen en suite in den Hampden Park, die Schotten kassierten beim letzten Lehrgang im November zwei Niederlagen am Stück.

Österreich will vor dem Heimspiel-Doppel gegen die Färöer (Sonntag) und Gruppenkopf Dänemark (Mittwoch) einen gelungenen Start in die Qualifikation hinlegen. Die letzte Teilnahme an einer WM liegt für Österreich nun bereits über 20 Jahre zurück, 1998 kickten Andi Herzog und Toni Polster in Frankreich um die "Coupe du Monde" mit. Ein möglicherweise gutes Omen: Vor gut 90 Jahren läutete Österreichs Fußballnationalmannschaft mit einem furiosen Erfolg über Schottland die Wunderteam-Ära ein.

Teamchef Franco Foda überrascht mit zwei Stürmern in der Startformation, sowohl Sasa Kalajdzic als auch Adrian Grbic bekommen von Beginn an die Chance. Stammkraft Marcel Sabitzer hat im Vormittagstraining einen Schlag auf den Knöchel erhalten und fällt für das Auftaktspiel aus.

Die Aufstellung Österreichs

Die Startelf der Schotten

Kommentare (10)
Kommentieren
Hardy1
0
3
Lesenswert?

Österreich und Fußball....

....das passt einfach nicht zusammen. Eine schwache Vorstellung unseres hochgelobten "Dreamteams" !

krambambuli
0
4
Lesenswert?

„Zum Glück“

Ist das die Quali für die Katar WM, die sollte eigentlich eh boykottiert werden

mani0723
1
5
Lesenswert?

Mit der Leistung

wird’s wohl auch am Sonntag gegen die Färöer
ziemlich schwer!

krambambuli
0
5
Lesenswert?

In den nächsten

Spielen wird Schlager wohl net im Tor stehn

Landbomeranze
3
4
Lesenswert?

Beim Foda schon.

Der bringt ja auch den Alaba immer wieder im Mittelfeld, obwohl er dort außer in einem seiner ersten Spiele gegen Belgien noch nie etwas gebracht hat. Wobei, heute hat Schlager einen rabenschwarzen Tag. Der Alaba hat ihn im Mittelfeld sehr oft. Unverständlich dass der nicht dort spielt, wo er bei Bayern spielt. Da gibt es in Österreich viele Mittelspieler, die weit besser sind.

sonja65
1
11
Lesenswert?

Weltklasse?

Alaba ist wieder einmal im Mittelfeld total überfordert. Der wird sich bei Real anschauen!Solche Kicker gibt's viele.
Besser wäre es, ohne Alaba zu spielen.

Landbomeranze
0
8
Lesenswert?

Alles in allem

ein Schweinskick der Österreicher.

Ragnar Lodbrok
0
1
Lesenswert?

Wann hat Alaba eigentlich das letzte

Mal so richtig gut gespielt, im Team..?

Landbomeranze
2
13
Lesenswert?

Zur Zeit typischer Foda Kick

Vom gegnerischen Sechzehner an den eigenen Sechzehner zurück. Bleibt nur zu hoffen, dass es besser wird. Derzeit kein Tempo und viele Stehpasses.

Ragnar Lodbrok
0
0
Lesenswert?

Wie befürchtet - a Nudelkick...

da nutzen die ganzen Statistiken nix, liebe Kleine..