Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NationalteamWie vor 90 Jahren: Schottland-Spiel Startschuss für ein neues Wunderteam?

Vor 90 Jahren läutete ein furioser Sieg gegen die damalige Fußball-Großmacht Schottland die legendärste Ära der österreichischen Nationalmannschaft ein: das Wunderteam.

Archivbild MATH. SINDELAR  (PFEIL / mit Fussball 'Wunderteam')
Stehend (v.l.n.r.): Karl Zischek, Fritz Gschweidl, Matthias Sindelar, Roman Schramseis, Rudi Hiden, Georg Braun, Karl Gall und Pepi Blum. Hockend (v.l.n.r.): Pepi Smistik, Toni Schall und Adolf Vogl. © APA
 

Noch heute sind sich die Fußballhistoriker uneins, wie lange sie denn wirklich angedauert hat, die glorreiche Zeit des Wunderteams. Jener Nationalmannschaft, welche die Fußballweisheit "flach spielen, hoch gewinnen" geprägt hat, wie kaum eine andere. Der wohl besten Fußballmannschaft, die je den österreichischen Adler auf der Brust getragen hat.

Kommentare (2)
Kommentieren
Cveno
0
0
Lesenswert?

Wurscht?

Eigentlich ist mir die WM in Katar so was von Wurscht. Die FIFA ist nur Geldgeil. Die würden auch am Nordpol spielen, wenn genug Sponsorgelder fließen.

zweigerl
0
2
Lesenswert?

O je ...

O je. Die Österreicher stellen wieder Vergleiche an mit dem "Wunderteam" und wollen an diese legendären Erfolge anschließen! Das "Wunderteam" war etwas Einmaliges, das sich nie wiederholt hat. Der österreichische Stürmer, der sich derzeit in der Werbung mit dem "le-gen-där!"-Sager auf die Brust schlägt, sollte dazusagen, dass dieser Sieg völlig bedeutungslos für das Team war. Die WM-Qualifikation haben wir seit endlosen Jahren nicht mehr geschafft, und wir erinnern uns, wie einige bei der letzten EM-Teilnahme zu faseln bekgonnen haben, dass "äh, der EM-Titel vielleicht, äh, nicht doch für unser Team ..." (Pariasek). Und dann blamierten sich die Österreicher bis auf die Knochen. Man kann nur hoffen, dass der DEUTSCHE Natiolmannschaftstrainer Kante zeigt und die wie immer zappelnden "Österreicher" so weit herunterdimmt, dass da nicht die nächste Riesenblamage heute gegen Schottland ins Haus steht..