AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

El Maestro spricht Klartext"Ich bin kein Roboter, ich habe aus dem Herzen gesprochen"

Sturm-Trainer Nestor El Maestro nimmt einen Tag nach dem 3:3-Remis in Mattersburg und dem darauf folgenden Wutausbruch Stellung. Der 36-Jährige erklärt seine Sicht der Dinge und stellt einige Dinge klar.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Nestor El Maestro
Nestor El Maestro © APA/RICHARD PURGSTALLER
 

Das 3:3-Remis des SK Sturm in Mattersburg erhitzte die Grazer Gemüter. Vor allem die Entscheidungen des Schiedsrichters Josef Spurny sorgten für große Aufregung und Kritik von zahlreichen Protagonisten in Schwarz-Weiß. Sowohl Geschäftsführer Günter Kreissl als auch Torhüter Jörg Siebenhandl fanden teils harsche Worte.

Kommentare (7)

Kommentieren
voit60
5
11
Lesenswert?

Arrogante Schiris

und ihre Fehlpfiffe können schon sehr nerven.

Antworten
jan31
18
9
Lesenswert?

Die Gelegenheit ist da!

Die Gründe für eine Vertragsauflösung sind meiner Meinung gegeben, die Aussage des Trainers ist vereinsschädigend... Der GM kann gleich mitmaschieren.
Also etwas Mut Herr Präsident und zurück zum Start.

Antworten
Rick Deckard
9
13
Lesenswert?

..ach ja..Hr Maestro...

Sturm ist kein großer Verein mehr. Sturm hat Spitzenfans - sicher die besten von ganz Österreich. Aber der Verein selbst - verliert gegen Dorfmannschaften wie Hartberg...

Antworten
Rick Deckard
10
8
Lesenswert?

Es gibt immer eine Ausrede...

...

Antworten
Lodengrün
8
12
Lesenswert?

Er soll einmal Ergebnisse sprechen lassen

Mit oder ohne falsche Schiedsrichterentscheidungen, - Ergebnisse müssen her. Großen Vereinen passiert das auch, - nur die putzen sich den Mund ab und fahren noch straffere Angriffe. So aber ergehen sich Kreissel, er und andere in die Opferrolle und lecken für Wochen die Wunden. Soll wirklich auf Urlaub gehen wenn er es nicht aushält. Nur ich würde da eher sparen für die nächste Periode ohne Arbeit.

Antworten
Baerli6
8
12
Lesenswert?

Herr Trainer!

Wenn's ihnen in Graz nicht gefällt, zu wenig Gehalt und andere diverse Aussagen, alles zu hören gestern Abend auf Sky ,warum gehen sie dann nicht,und nehmen sie bitte den Kreisl auch gleich mit. Eigentlich haben wir uns einen anderen Fußball erwartet als dieses defensive Herumgeschiebe!
Liebe Grüße von einem Fan der sich dieses grässliche Gekicke nur mehr im TV anschaut! Ps .Es wundert mich noch immer dass es einige von euch gibt die den Daumen nach unten drücken! Die meisten Schreiber haben nämlich recht!

Antworten
Carlo62
13
23
Lesenswert?

Ist schon richtig,

aber der Schiri hat den Mattersburgern 2 Tore geschenkt! Und das muss man auswärts erst einmal packen! Dafür ist das Ergebnis nicht einmal schlecht!

Antworten