Alexander FuchsAustria Klagenfurt präsentiert Neuzugang vor Kärntner Derby

Der Deutsche Alexander Fuchs ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar. Der 24-Jährige könnte bereits am Samstag beim Derby auf der Bank sitzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Neuzugang Alexander Fuchs
Neuzugang Alexander Fuchs © KK/Austria
 

SK Austria Klagenfurt reagierte am Donnerstag hinsichtlich der dünnen Personaldecke. Bereits in den letzten zwei Wochen absolvierte Alexander Fuchs, der unter anderem für den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga (50 Partien in der 3. Liga) gespielt hat, die Trainingseinheiten beim Aufsteiger. Nun ist der Deutsche fixer Bestandteil der Violetten. Der 24-Jährige erhielt einen Vertrag bis Sommer 2022. „Ich wurde super aufgenommen. Es macht Spaß hier zu kicken. Ich bin laufstark, technisch gut drauf und verfüge über eine gute Spielintelligenz. Am Wichtigsten ist es, alles für die Mannschaft rauszuholen“, erklärt der Allrounder, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist.

Und vielleicht ist für ihn bereits am Samstag im Derby gegen den WAC ein Platz auf der Bank frei.

Laut Sportdirektor Matthias Imhof ist Fuchs charakterlich "ein super Typ. Es ist für uns ein immenser Vorteil, dass er vielseitig einsetzbar ist und das macht uns generell in der Breite stärker".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!