Olimpija - KAC 1:5Rotjacken-Siegesfreude wird von weiteren Ausfällen getrübt

Die Klagenfurter siegten nach überzeugender Vorstellung im letzten Spiel 2021 mit 5:1 bei den Laibachern. Johannes Bischofberger fiel verletzt aus, Rächer Steven Strong stellte Übeltäter Ropret und droht nun länger gesperrt zu werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
bet-at-home ICE Hockey League, HK SZ Olimpija Ljubljana vs EC KAC
KAC-Verteidiger Paul Postma erzielte das 1:0 © KK/ICE, (c) Sportida (Grega Valancic)
 

Das Jahr 2021 endet, wie es begonnen hatte. Mit einem Sieg des KAC. Am Neujahrstag gegen Graz (6:2), zum Jahresausklang wiesen die Rotjacken nun Olimpija Ljubljana mit 5:1 in die Schranken. Und mit der sechsten Niederlage im siebenten ICE-Spiel scheint es, als würde bei den Slowenen nach ihrer herausragenden Frühform eine Wertberichtigung stattfinden. Das entspricht allerdings nicht ganz der Tatsache. Olimpija leistete erbitterten Widerstand und vielleicht fiel das Resultat ein wenig zu eindeutig aus.

Kommentare (2)
Nickl1
1
2
Lesenswert?

Sperre

Für solche Fouls gehören beide Spieler länger gesperrt.

Nickl1
4
0
Lesenswert?

Sperre

Für solche Fouls gehören beide Spieler länger gesperrt.