KAC - VSV 9:1Schützenfest der Rotjacken gegen inferioren VSV

Im einseitigen 340. Kärntner Derby deklassierten die Rotjacken den VSV mit 9:1. Nick Petersen traf fünfmal, Johannes Bischofberger steuerte einen Doppelpack bei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Johannes Bischofberger (mitte) traf bereits im ersten Drittel zweimal © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Ein böses Erwachen gab es für die Villacher Adler bereits in den ersten Minuten des 340. Kärntner Eishockey-Derbys beim KAC. Bereits nach 11 Sekunden musste John Hughes auf die Strafbank, Manuel Ganahl und kurz darauf Nick Petersen wurden gleich gefährlich, Alexander Schmidt war allerdings auf dem Posten. Thomas Hundertpfund traf im selben Powerplay nur die Stange. In der fünften Spielminute war schließlich Rok Ticar zur Stelle und nützte einen Fehler in der VSV-Abwehr zum frühen Führungstreffer für die Heimischen. Auch danach ging es in derselben Tonart weiter. In numerischer Unterlegenheit traf Johannes Bischofberger zum 2:0 und setzte im Powerplay gleich noch einen drauf (18.). Bereits kurz vor dem dritten KAC-Treffer hatte Paul Postma Pech, er traf nur die Stange. Mit einer hochverdienten 3:0-Führung ging es schließlich auch in die erste Pause. Vom VSV kam im gesamten Spiel wenig, lediglich Chris Collins und Nico Brunner testeten zumindest KAC-Goalie Sebastian Dahm, der bis dahin einen ruhigen Arbeitstag hatte.

KAC - VSV 9:1

(3:0, 1:1, 5:0)

Tore: Ticar (5.), Bischofberger (7.SH, 17.PP), Petersen (28., 42., 53.PP, 54.PP, 55.PP), Fraser (54. PP)

Strafminuten: 8 bzw. 23 plus 20 Spieldauer für Broda
Schüsse aufs Tor: 36 bzw. 23

Aufstellung-KAC: Dahm (Holzer); Strong-Schumnig, Tav(z)elj-Vallant, Postma-Unterweger, Würschl; Petersen, Ti(c)ar-Fraser, Ganahl-Hundertpfund-Bischofberger, Obersteiner-Haudum-Witting, St. Geier-M. Geier-Kraus, Hochegger;

Aufstellung VSV: Schmidt (Bernard, 21.), Fraser-Joslin, Lindner-Brunner, Zauner-Moderer, Bacher; Karlsson-Collins-Hughes, Krastenbergs-Rauchenwald-Kosmachuk, Richter-Broda-Lanzinger, Rebernig-Maxa-Oleksuk, Pilloni;

Stadthalle Klagenfurt, 2000, Piragic/Trilar

Auch nach der Pause änderte sich wenig am Spielgeschehen. Alexander Schmidt, den keine Schuld an den drei Gegentoren traf, wurde von Rob Daum aus dem Spiel genommen und durch Andreas Bernard ersetzt. Die Rotjacken hatten alles fest im Griff, die Adler wirkten immer einen Schritt langsamer, gewannen kaum Zweikämpfe und gaben dem KAC viel zu viel Platz, um sein Kombinationsspiel aufzuziehen. Mit dem Treffer zum 4:0 durch Petersen war bereits eine kleine Vorentscheidung gefallen. Dennoch konnte John Hughes noch in der 38. Minute erstmals für die Gäste anschreiben.

Mehr war an diesem Abend für den VSV aber nicht drinnen. Als Petersen im Schlussabschnitt noch zwei weitere Treffer nachlegte (42. und 50.) war das Spiel endgültig entschieden. Bis auf einen Faustkampf zwischen Thomas Hundertpfund und Joel Broda kam in der Schlussphase vom VSV nichts mehr. Die Adler schienen sich bereits mit der Niederlage abgefunden zu haben. Der KAC legte noch mit dem Treffer von Matt Fraser zum 8:1 nach. Den Schlusspunkt setzte Petersen in Überzahl mit seinem fünften Tor und fixierte das 9:1.

Kommentare (18)
ck66
33
5
Lesenswert?

KACVSV

Alle zwei zu schwach für die 99ers.
Juchhuuuu!

wussly
1
2
Lesenswert?

@ck66

Dann solltest auch erwähnen, dass die U18 von Graz letztens mit 12:2 aus der Halle gefeuert worden ist - ein Hoch auf eure Zukunft!!

😂😂😂😂

ck66
1
1
Lesenswert?

Gaude

Mit eich Kärntner ist Holt a Gaudi
Liebe Grüße aus Graz

hermyne
1
21
Lesenswert?

Bitte um Aufklärung

Liebe Steirer!

Wie oft wurden die Grazer Eishackler, welchen Namen sie auch gerade führten, österreichischer Eishockey - Meister?

Und wie oft der KAC, der es noch nie nötig hatte, unter unzähligen neuen Namen wieder neu aufzutauchen?

Ich frage für einen Freund!

ck66
4
1
Lesenswert?

Für deinen Freund

Es zählt die Gegenwart und Zukunft mein Freund aus Kärnten

wussly
1
2
Lesenswert?

@ck66

Wie oben schon angeführt: Eure Zukunft (U18)ist letzte Woch in Graz von der KAC 18er mit 12:2 vom Eis geprügelt worden.

Auf welche Zukunft hoffst Du da, mein Freund aus der St. Eiermark?

ck66
26
4
Lesenswert?

Fusion

Vielleicht sollts eich fusionieren damits gegen die 99ers a Chance habt’s!
Frohe Weihnachten liebe Kärntner

eko
2
9
Lesenswert?

wer bitte sind die 00ers

Putzkolonne 99 in Graz ???

CatsAndDogs
1
5
Lesenswert?

Jaja die 99ers...

Bis zu den Playoffs wieder in gewohnter Stär....ähhh Schwäche lol

lamagra
4
10
Lesenswert?

GENAU

Wenn der Villacher Roland Schurian nicht gewesen wäre, würdets ihr noch immer nur um die Mittellinie spielen, weils eich vorn und hinten net auskennan täts!

ck66
1
3
Lesenswert?

Jo

Gottseidank war er bei uns😄

wollanig
0
7
Lesenswert?

Planen eindeutig

eine Cinderella Story.

ronny999
1
17
Lesenswert?

Genial Daum -

genialer Rauchenwald - am genialsten Schwab….😂😂😂

lamagra
3
19
Lesenswert?

Gratulation dem KAC, eine Frechheit sondergleiche die Leistung des VSV!

Heute auf der HP der Kleinen, 2022 kann das Jahr der Adler werden.
🤣🤣🤣🤣🤣🤣
Wollen sie denn 2022 bei dem Damen mitspielen? Wäre das Beste, denn dort ist der Körpereinsatz verboten!
Wo bitte ist/war da ein Kampfgeist? Wo war da ein Wille? WO BITTE WAR DA EIN SPIELPLAN????
Mit der Leistung verlieren sie sogar gegen die 2. Mannschaft von Kötschach und die spielt in der untersten Gletscherliga.
Tut mir leid, aber diese Leistungen heuer in den Derbys ist das Allerletzte!
Normalerweise sollte sich allen einen neuen Job suchen und es sollte mit der U20 weitergespielt werden.

ingehoi
4
27
Lesenswert?

Teichhackler

Der Vermeintliche Professor Daum hat seinen Team erfolgreich das Teichhackler System beigebracht. So einen Kopflosen Haufen der es nicht würdig ist ,das Blau Weiße Dress zu tragen,haben wir Fans und der Vorstand der sich den Hintern aufreißt nicht verdient! Ich frage mich haben die überhaupt eine Ehre ?

missionlivecm
3
25
Lesenswert?

Lauter Abgetakelte Legionäre verpflichten reicht halt nicht😉

…und Daum is ein Spezialist dafür!! Wie schon in Linz..

eko
0
14
Lesenswert?

Bitte bitte

behaltet doch den Daum und die Legionäre. Wenigstens ein bisschen Fasching in Villach 🤡🤡🤡

Zirkus123
3
29
Lesenswert?

Ich denke dass

die Fans das nicht verdient haben und es auch nicht am Trainer liegt.
Der Vorstand der sich "den Hintern aufreißt" ist befürchte ich der Kopf der Schlange. Da sollten sich die Herren mal am Krawattl nehmen und das Feld räumen.