JahresrückblickEin Kärntner Sportjahr der Superlative

Egal ob Ski Alpin, Rudern, Fußball oder sogar Stocksport. Kärntens Sport-Asse sorgten in vielfältigen Sparten für ganz große Erfolge. Vom Bundesligaaufstieg bis zu Olympiabronze war alles dabei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oben: Schwarz, Ouschan, Zdouc. Unten: Ganahl, Lobnig, Gasser
Oben: Schwarz, Ouschan, Zdouc. Unten: Ganahl, Lobnig, Gasser © Gepa
 

Obwohl Kärnten zu den kleinsten Bundesländern gehört, sorgen unsere Athleten Jahr für Jahr sportlich für Großtaten. Ruderin Magdalena Lobnig strahlte mit ihrer Olympia-Bronzemedaille von Tokio um die Wette. Skifahrer Marco Schwarz war der große Sieger bei der WM-Kombi. Im Riesentorlauf sorgte er mit Bronze ebenso für eine Überraschung, wie Adrian Pertl im Slalom mit Silber. Bitter: Pertl zog sich kürzlich einen Kreuzbandriss zu und musste die Olympiasaison vorzeitig beenden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!