Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Cluster beim WAC"Wir müssen das Virus so schnell wie möglich aus der Mannschaft bekommen"

Der Cluster beim WAC hat sich ausgeweitet und betrifft den gesamten Verein. Bisher gibt es 26 Infektionen.

WAC-Präsident Dietmar Riegler
WAC-Präsident Dietmar Riegler © Gepa
 

Insgesamt 26 Mitglieder der WAC-Familie – von Kampfmannschaft (18) über Amateure bis zum Trainer- und Betreuerteam und der Geschäftsstelle – sind derzeit mit Covid infiziert. Schon vor der Abreise nach Zagreb wurden acht positive Fälle vermeldet. Damit steht auch fest, dass bereits infizierte Spieler angetreten sind. „Vielleicht war der eine oder andere bereits geschwächt. Es wurde aber vorher noch einmal Fieber gemessen und alle haben sich wohlgefühlt. Nur ein Spieler ist bereits vor dem Spiel wieder abgereist“, erzählt Präsident Dietmar Riegler.

Kommentare (2)
Kommentieren
scheini
4
17
Lesenswert?

Fahrlässiges Verhalten

Ohne den Verantwortlichen des WAC zu nahe zu treten - bei mehr als 25 Infizierten kann ich nicht mehr davon ausgehen, alle Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung richtig getroffen zu haben, hier liegt scheinbar grobe Fahrlässigkeit vor bzw. sind grobe Fehler mit dem Präventionskonzept passiert.

rebuh
0
11
Lesenswert?

Immerhin,

Für den Rest der Meisterschaft sind sie vermutlich ihre Corona Sorgen los.