"Krasse Fehldeutung"Mit siebzehn Seiten will ÖVP Sebastian Kurz entlasten

Ein Gutachten sieht den abgetretenen Bundeskanzler von allen Korruptionsvorwürfen entlastet. Doch das Ermittlungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Der abgetretene Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft beschuldigt wird, Mastermind hinter ma­ni­pu­lier­ten Um­fra­gen in „Ös­ter­reich“ zu sein, die aus Mit­teln des Fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums be­zahlt wur­den, geht in die Offensive. Innerhalb der Partei absolviert er Erklär-Termine. Außerhalb rücken Juristen für ihn aus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SoundofThunder
2
2
Lesenswert?

😏

Und das Schmierenblatt Ö….. spielt eifrig mit. Wer zahlt schafft an.

donots1
3
7
Lesenswert?

Schelmisch

Ein ÖVPler gibt ein Gutachten für einen ÖVPler in Auftrag. Ein Schelm der da böses vermutet. Oder?

Airwolf
3
9
Lesenswert?

Övb

Wo haben die ÖVPler den Gutachter ausgegraben.

strohscw
5
10
Lesenswert?

Wo haben die ÖVPler den Gutachter ausgegraben.

da hat ihm sicherlich Kickl geholfen, denn dort wo er seine Corona-Experten her hat, da gibt es sicher auch solche, die dem Basti den Heiligenstatus ausstellen. Wäre ja zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

neuer mann
5
20
Lesenswert?

was ist los mit der övp?

kurz ist moralisch nicht mehr tragbar - unabhängig von irgendwelchen möglichen strafrechtlichen angelegenheiten!

KarlZoech
7
22
Lesenswert?

Als Staatsbürger interessiert mich, was bei den staatsanwaltschaftlichen und gerichtlichen Verfahren herauskommt.

Irgendwelche Gutachten, und seien diese auch von rennomierten Personen, haben da wenig Gewicht.
Und das für mich Wichtigste: Um für hohe Staatsämter qualifiziert zu sein, genügt es mir nicht, dass da einer gerade noch nicht gerichtlich verurteilt ist. Ich halte viel von Antstand, Respekt vor dem bzw. für das hohe Amt, Bescheidenheit.

Großkotzige Selbstvermarkter, deren schlechtes Benehmen und deren sehr fragwürdige Geisteshaltung längstens seit den veröffentlichten Chats bekannt sind, sind völlig verzichtbar.

Imandazu
7
23
Lesenswert?

Kurz-washing funktioniert nicht, weil

das, was Kurz allein in den Chats geliefert hat, dazu sein Message-Control-und Cliquen-Prinzip sowie seine simplen Parolen statt seriöser Politik, diskreditieren ihn als Bundeskanzler. Schallenberg wirkt um Klassen seriöser. Wenn er sich vom Altkanzler lösen kann, hat die ÖVP wieder bessere Chancen.

BernddasBrot
10
28
Lesenswert?

Bezahltes Gutachten ?

bezahlte Umfragen und alles zu Lasten des Steuerzahler. ........

voit60
8
35
Lesenswert?

das Land hat im Moment ja sonst keine Sorgen

als die verzweifelten Versuche vom ehemaligen Wunderwuzzi sich weiß zu waschen.

mahue
14
3
Lesenswert?

Manfred Hütter: ich glaube hier diskutieren manche am Thema vorbei

Wenn ich in Kommentaren das Thema Corona von 2020 bis jetzt 11/2021 mit eingebaut lese.
Im Artikel geht es um die Zeit 2016 mit Chats.
Das sind zwei Schuhe, einer Größe 2016 und einer 2020/2021 und sooolche wird keiner im Schuhfachgeschäft kaufen, ironisch gemeint.

mobile49
3
25
Lesenswert?

warum nur habe ich immer diesen

"grasserbrief" von wegen - zu schön , zu erfolgreich ........... - im kopf !?

imogdi
3
18
Lesenswert?

Mit siebzehn Seiten will ÖVP Sebastian Kurz entlasten,

Leider habe ich mich anscheinend verlesen - oder ist der Titel des Berichtes schlecht übertragen worgen - Mit siebzehn Seiten will ÖVP Sebastian Kurz entlassen - war es doch gemeint, oder?

Fuerstenfelder
3
38
Lesenswert?

Erklärtermine

Kurz soll statt Erklärtermine eine Österreichrunde für Impftermine absolvieren.Ihm liegt ja soviel an “seinem Österreich”.
Die Reinwaschlaberei von Kurz ,Hanger ,,Wöginger ,sind bereits zum Kotzen.
Abwarten ,die Justitz arbeitet eh schon an diesen Fällen. Es soll alles wasserdicht aufgedeckt werden.Ich habe auch jahrelang warten müssen, bis Kurz von der Politbühne verschwindet.

Rinder
38
8
Lesenswert?

Erklären

Zum Kotzen sind die Vorverurteilungen und die Respektlosigkeit so mancher Menschen, die sich so manipulieren lassen, daß sie keine Grenzen mehr kennen.

heri13
5
31
Lesenswert?

Der Hanger und der wöginger sind Speichellecker der Sonderklasse.

.

Sam125
33
8
Lesenswert?

So schaut es in den Coronazeiten bei uns aus!Statt Impfgegner Kickl wurde Kurz

weggeräumt!(Kickl,der vermutlich für viele Coronatote die Verantwortung mitzutragen hat! )Macht nur weiter so,denn auf der einen Seite haben wir die Impfgegner,die den Aussagen des sauberen Herrn Kickl glauben und auf der anderen Seite haben wir natürlich auch jene Impfgegner die niemals Kickl wählen würden und dann schon lieber eine eigene Partei gründen oder gleich die KPÖ wählen,wie es in Graz geschehen ist!Ja so schaut es aus im Staate Österreich und ein Ende ist nicht in Sicht!Aber Kurz musste weg und nicht Kickl,ich kann es gar nicht glauben,denn die Opposition und auch die Grünen hätten sich lieber mit Kickl ins gemeinsame Bett gelegt,nur damit Kurz geht!Ich möchte endlich wieder ohne Maske und ohne irgendwelche Beschränkungen leben,aber unsere Freunde die Impfgegner wissen das zu verhindern!Danke an alle"gescheiten"Politiker und Österreicher dafür!

hans31
4
32
Lesenswert?

Wen sie auch noch so vernarrt in ihre ÖVP sind

Werden Sie zur Kenntnis nehmen müssen das auch für die ÖVP Regeln gelten...

Und wen sie jetzt das Wahlergebnis in Graz mit Impfverweiger erklären beweisen sie das es ihnen komplett an Weitsicht fehlt und sie an einer türkis schwarzen Verbohrtheit leiden...

Sam125
25
7
Lesenswert?

hans31,es ist genau umgekehrt!Denn wenn sich die Opositionsparteien und auch

die Grünen sogar mit Kickl zusammengetan hätten,damit sie Herrn Kurz und die TÜRKISEN aus die Regierung drängen können,ja wie nennt man dann das? Kickl der anscheinend Kurz am allermeisten,durch seine gekränkte"Ehre"hasst,da er als Innenminister nach der Ibiza - Affäre als erster gehen musste,obwohl er genauso wenig wie auch Kurz für Strache's absolute Dummheit verantwortlich war!Es ist ein Wahnsinn,dass man nicht versucht den Kickl loszuwerden,denn er ist wahrlich für viele Coronatote im Land mitverantwortlich und er hezt die Menschen gegeneiander auf!Und euch fällt noch immer nichts besseres auf als Kurz muss weg zu rufen,obwohl er ja eh schon weg ist!Wie dumm und einfältig ist das?Traurig aber wahr leider! Und unsere Mitmenschen sterben inzwischen munter weiter und die Delta-Variante kann sich inzwischen auch zu einem noch schlimneren Virus entwickeln,aber das kümmert euch nicht und es wird munter weiter ein Keil zwischen den Menschen getrieben!So schaut es aus!

UHBP
7
23
Lesenswert?

@Sam..

Warum musste den der Kickl weg? Welchen moralischen Maßstab hat Basti bei Kickl angelegt, der bei ihm und den Türkisen nicht gelten soll?

Mein Graz
8
29
Lesenswert?

@Sam125

Auch wennst es 10 x postest, es wird nicht g'scheiter.
Trotzdem hier meine Antwort noch einmal.

Zwei paar Schuhe.

Kurz wurde nicht wegen der Corona-Strategie der Türkisen gegangen, er stolperte vielmehr über Aussagen und mögliche Taten (EGDUSV) aus den Vorjahren.

Gegen Kickl liegt - bisher - nichts vor. Dummheit und Ignoranz sind leider nicht strafbar.

GanzObjektivGesehen
27
9
Lesenswert?

Ich habe weder bei den letzten Wahlen Kurz oder die Türkise Partei gewählt...

....noch werde ich das bei der nächsten tun. Aber sollte Sebastian Kurz mangels Anklage und Verurteilung zurückkommen, werde ich den Tag genießen, an dem die ganzen Vorverurteiler, Rechtsstaatverweigerer und Besserwisser eine Niederlage erleben.

Und wenn dann jemand von der juristischen Argumentationslinie auf die moralische überwechselt kommt sehr bald der nächste Feiertag auf mich zu. Wenn publik wird, was andere so tun, sagen, schreiben. Und das wird es.....

Auch wenn es angesichts der tiefen Missstände auch gar nicht zu feiern geben wird.

voit60
5
18
Lesenswert?

Solche gefallen mir besonders

ich habe ja nie, aber.....

GanzObjektivGesehen
16
5
Lesenswert?

Das sie Schwierigkeiten mit der Wahrheit haben...

...ist ja offensichtlich.

UHBP
9
22
Lesenswert?

@ganz..

Ja, es werden immer mehr die Basti NIIIIIEEEE gewählt haben :-)))

GanzObjektivGesehen
15
4
Lesenswert?

Das gleiche gilt für sie !

Peterkarl Moscher
7
31
Lesenswert?

Rücktritt aber rasch !

Und so etwas ist weiter der Club Chef der momentan größten Partei alle Verfahren
sind noch am laufen und er will mit 17 Seiten alles erklären. Wenn einmal die
Staatsanwaltschaft tätig ist braucht man nichts mehr erklären oder Herr Kurz glaubt
damit hat es sich erledigt. Das die ÖVP dadurch massiv beschädigt ist und bleibt
ist richtig , die Wähler werden bei einer Neuwahl das schon richtig zu deuten haben.
Ein Rücktritt vom Mandat, das wäre es gewesen was richtig war!

 
Kommentare 1-26 von 109