Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ende der Merkel-ÄraDer CDU fehlt die innere Ordnung

Die mühsame Ringen zwischen Laschet und Söder offenbart tiefere Umbrüche: Eigentlich liegt derzeit die Auseinandersetzung mit dem Ende der Ära Merkel an - es geht um Kurskorrekturen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Welche Richtung wird die Union in der Zeit nach Merkel einschlagen?
Welche Richtung wird die Union in der Zeit nach Merkel einschlagen? © APA/AFP/POOL/Odd Andersen
 

Der Union droht die innere Blockade. „Die CDU muss in ihren Gremien jetzt Klarheit schaffen“, mahnte Markus Söder am Montag spitz - und hielt doch an seinem Machtanspruch fest. Seine Kandidatur war strategisch gut geplant, und wird jetzt doch zur Belastungsprobe für eine Union, die sich zum Ende der Ära Merkel im Umbruch befindet.

Kommentare (1)
Kommentieren
dieRealität2020
1
0
Lesenswert?

Das ist Bayern und der Söder, wenn man die Zahlen der Bayern kennt, dann kann ich den Machtanspruch von Söder verstehen.

.
Obwohl nur in Bayern die CSU wählbar ist und nur mit 45 Mandatare im Bundestag innerhalb der UNION Blockbildung CSU/CDU mit gesamt 245 Mandatare sitzt, klopft hier Söder gewaltig auf den Tisch. Bin gespannt, wer diese interne Rangelei gewinnen wird. Wer aber die Entwicklung seit dem Rückzug von Kramp-Karrenbauer sehen konnte muss schon sagen das Laschet augenscheinlich eine schwache Raspel ist. Schaut aus als würde Söder zum Zug kommen.
.
"Keine andere Region in Deutschland hat eine solche wirtschaftliche Potenz wie der Großraum München", kaum eine andere Region hat so produktive Arbeitnehmer, so viele Existenzgründer pro Einwohner und eine so hohe Kaufkraft. Die herausragende Stellung Münchens ist zumindest teilweise auf einen Kurswechsel der bayerischen Wirtschaftsförderung in den frühen 90er-Jahren zurückzuführen. Statt Geld in strukturschwache Regionen zu pumpen, haben die Bayern ihre ohnehin starken Standorte gestärkt. (handelsblatt).
.
Allein die Bayern haben ca. 20 % an der Wirtschaftsleistung Deutschlands, Beim BIP 2019 c.a. 50.000 Euro pro Kopf. (w) Österreich hatte auch beim BIP 2019 c.a. 50.000 Euro pro Kopf. Auch nicht schlecht.