AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Konzerte in SchladmingAndreas Gabaliers Bad in der Begeisterung

Der Steirerbua Andreas Gabalier (34) verausgabte sich bei den Open Airs in Schladming. Der ORF hat die bejubelten Auftritte „verewigt“. Zu sehen ist der TV-Mitschnitt der beiden Konzerte im November.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Nach überstandender Virusinfektion gibt er wieder Vollgas: Andreas Gabalier in Schladming © Harald Steiner
 

Für die einen ist es vor allem "das Herz", „das Authentische“ und „das Aussehen“, für andere „die Musik“, „die Sprache“, „seine Texte“: Sprach man mit Gabalier-Fans am Fuße der Planai, um zu erfahren, warum sie für ihn bis zu 900 Kilometer weit angereist sind, hört man zwar verschiedene Gründe, wird dabei aber stets aus den seligen Augen einer eingeschworenen, friedvollen Solidargemeinschaft angesehen. Dafür muss man sich nicht in Tracht geworfen haben, das eine oder andere Accessoire wie ein rot-weiß-rot kariertes Schneuztüchl genügt. Doch auch im legeren Freizeitlook fühlt sich niemand deplatziert am „Planet Planai“ – völlig losgelöst von der knurrenden Erde und ihren Problemen. Diese Hoamat nimmt alle an, die a Liad mitsingen wollen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

RLeopold
2
2
Lesenswert?

Kultur???

Man kann den AC mögen oder nicht, doch eines frag ich mich schon, was dieser Konzertbericht im Kulturteil der KLZ zu suchen hat.

Antworten
carpe diem
3
6
Lesenswert?

Hätte Herr Gabalier zu gewissen Themen geschwiegen,

wäre er einfach ein erfolgreicher Schlagerstar, wie andere auch, würde sein Geld genauso verdienen und hätte seine mediale Aufmerksamkeit von seinen Fans und den einschlägigen Medien. Durch seine Sager (Bundeshymne, Rolle der Frau, Politik) hat er sich halt in eine Ecke gestellt, in der er sich auch Kritik (Neid ist das nicht) gefallen lassen muss.

Antworten
MoritzderKater
7
16
Lesenswert?

Schon einmal habe ich.....

.... hier gefragt warum man ihn schlecht machen muß, was hat er, dass sich alle so alterieren?
Es kann nur NEID sein, denn die *Musik* die er produziert gefaellt mir auch nicht, aber ist das nicht Geschmacksache jeder einzelnen Person?
Zwingt er jemanden ihn anzuhören?
Habt euch doch nicht so
**Leben und leben lassen** ist doch der Sinn des Lebens und Toleranz hat noch nie geschadet.
Schönen Sonntag noch 🙂

Antworten
CuiBono
9
6
Lesenswert?

@MoritzderKater

Nein, es ist kein Neid.
Weder finanzieller, noch sonst was.

WAS mich stört, ist dieses impertinente Okkupieren von Volksgut und dessen freihändig pervertierte Verwendung. Künstlerisch gesagt: "Interpretation".

Krawallier ist eine Kunstfigur, aufgebaut und gestylt von Marktetingexperten, ohne jegliche Authentizität, von Teilen der Politik bewusst benutzt, gesteuert und gefördert zum Behufe der Volksverblödung. Wir wissen, aus welcher Ecke das kommt.
Krawallier ist der "neue" Pope, der sich mit dem weltlichen Herrscher bzgl des Volkes ausmacht: "Halte Du sie arm, ich halte sie dumm".

Er bringt eine Message ins Land, bei der sich in mir alles zusammen zieht. Dieses vermittelte Bild von Österreich, den Österreichern und insbesondere das Bild der Österreicherinnen und wie man(n) mit ihnen umgeht, ist nicht meins.

Österreich hat Besseres verdient!

Antworten
criticus11
1
1
Lesenswert?

Conchita

Liebst du?

Antworten
scionescio
12
10
Lesenswert?

@Moritz: Genau das ist ja das Problem: Er hat nichts, außer einer arroganten, primitiven und ewiggestrigen Grundeinstellung ...

... und sein einziges Verdienst ist, mit einer Marketingmasche (Steirerbua, Mountainman aus der Großstadt, Volks Rocker, ...) ein größtenteils eher einfach gehaltenes Publikum für sich zu begeistern ... Authentizität, künstlerisches Anliegen, Beherrschung seines Handwerks, Ehrlichkeit - absolute Fehlanzeige!

Antworten
MoritzderKater
7
0
Lesenswert?

@scionescio

Genau..... Einfach gehaltenes Publikum wie....
RTL, RTL2, VOX, super RTL und ein paar *anspruchslose* Trash-Sender
Und die werden auch konsumiert ohne wenn und aber!

Antworten
scionescio
4
6
Lesenswert?

@Moritz: Ich verstehe den Zusammenhang nicht ...

... das eher einfach gehaltene Publikum sucht sich auch die eher einfachen Sender und erfreut sich an den Sozialpornos oder ergötzt sich daran, dass auch Menschen mit vermeintlich viel Geld (Geissens, Lugner, etc. ) ziemlich primitiv sein können.
So weit, so schlecht - nur was hat das damit zu tun, dass sich ein talentbefreiter Möchtegern bis zum Gehtnichtmehr verstellt, damit er ein von schlichten Gemütern, die ihm das Abnehmen, ein bisschen Geld rauslocken kann?

Antworten
cockpit
2
7
Lesenswert?

Toleranz,

Hat Gabalier die?

Antworten
CuiBono
25
26
Lesenswert?

WAS soll ich tun?

Wenn ich ihn seh, wenn ich ihn hör, wird mir schlecht.

Er ist ein perfektes Kunstprodukt zum Behufe der Bereicherung des Herrn Krawallier.
Und sonst nix.

Ein Kunstprodukt, das - wenn man es weg ließe - eine Bereicherung für dieses Land wäre.

Schön langsam wird mir klar, wie die seltsamen Parteien rechts der Mitte zu ihren Wählerstimmen kommen.

Wenn ich jetzt ein wenig von dem weiter schreib, was mir zu dem Krawallstoppel so durch den Kopf geht, wird der Kommentar wohl nicht erscheinen.

Aber ich denke, ich hab mich auch so ausreichend geäußert.
LOL

Und nicht vergessen - HulaPalLu, Lu, Lulu, oder sonst ein Scheixx.
Jetzt könnt's mich kreuzweise totstricheln.
Danke.

Antworten
diss
18
23
Lesenswert?

Wen interessiert der Mensch

wirklich?

Antworten
carpe diem
25
18
Lesenswert?

Bilderbuch spielen heute in Graz.

Das ist modern, nicht rückwärtsgewandt, weltoffen, nicht (klein)kariert, auch fesche Jungs, aber eben keine Buam. Das sollte die Zukunft sein!

Antworten
scionescio
30
29
Lesenswert?

Der arrogante Blender mag alles mögliche sein, aber ein authentischer Steirerbua auf gar keinen Fall ...

... sehr traurig, dass die KLZ die auf steirisch designte Geldverdienmaschine zu einem heimatverbunden Volksmusiker hochstilisiert!

Antworten
Reipsi
11
18
Lesenswert?

Nix neidig sein

muastn e net anschaun und anhuachn , hör dir des an wos dir gfolt.

Antworten
scionescio
12
8
Lesenswert?

Ich wüsste nichts, aber auch schon gar nichts, was ich dem Möchtegern neidig wäre ...

Ganz im Gegenteil: ich kann so sein wie ich bin und muss mich nicht dauernd verstellen!

Antworten
Ochkatzlschwof
20
10
Lesenswert?

Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier

Am 31. August 2019 ist es soweit: Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier gibt eine große Stadion-Show im Wiener Ernst Happel Stadio und nicht am 30. August

Antworten