KühnsdorfDie Ärzteschmiede wird zum Impfzentrum

In der Kühnsdorfer Ärzteschmiede von Martin Pirz wird bis zum 22. Dezember unter dem Motto "Sichere Weihnachten" von Montag bis Freitag von 18 bis 20 Uhr geimpft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Mediziner Hannes Topar und Martin Pirz vor der Ärzteschmiede in Kühnsdorf
Die Mediziner Hannes Topar und Martin Pirz vor der Ärzteschmiede in Kühnsdorf © Markus Traussnig
 

Im Jahr 2019 ließ Facharzt Martin Pirz die Ärzteschmiede in Kühnsdorf errichten. Ursprünglich war dort ein Ärztezentrum geplant. Dieser Plan besteht nach wie vor, jedoch kam Pirz die Corona-Pandemie dazwischen. "Ich konnte die Ärzteschmiede gar nicht richtig eröffnen", bedauert er. Zunächst siedelte sich eine Corona-Teststation des Roten Kreuzes in dem Gebäude an, die bis heute dort Verdachtsfalltestungen durchführt. Auch die "Lange Nacht des Impfens" fand beziehungsweise findet in der Ärzteschmiede statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!