Gefährliches NadelöhrLegale Lösung für Radweg über die Gail gefordert

Die Radlobby Villach fordert legalen und sicheren Lückenschluss des Radweges über die Gail in Müllnern. Land will an Lösung arbeiten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mehr als 100 Radfahrinnen und Radfahrer fahren an starken Tagen pro Stunde über die Gailbrücke in Müllnern. Das ist nicht nur verboten, sondern birgt auch immer wieder Gefahr
Mehr als 100 Radfahrinnen und Radfahrer fahren an starken Tagen pro Stunde über die Gailbrücke in Müllnern. Das ist nicht nur verboten, sondern birgt auch immer wieder Gefahr © Radlobby/kk
 

Brenzlige Situationen gibt es dort immer wieder. Die Gailbrücke in Müllnern gilt nämlich als Nadelöhr für Radfahr-Fans. Das bestätigte eine Zählung der Radlobby Villach. Zu Spitzenzeiten fuhren an einem August-Wochenende rund 100 Radfahrerinnen und Radfahrer pro Stunde über die Brücke, um zum Faaker See oder in Richtung Villach zu gelangen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!