"Virus wird sich freuen"Bis zu 40.000 Biker beim Harley-Treffen unterwegs

The European Bike Week ist voll im Gange, der Faaker See das Epizentrum für Motoren auf zwei Rädern. Bis zu 40.000 Besucherinnen und Besucher werden erwartet, nur ein Drittel als noch im Jahr 2019. Die Polizei stellt Bikern ein gutes Zeugnis aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Parkplatz von Camping Arneitz stehen tausende Motorräder. Ihre Besitzer grasen die Marktstände ab
Am Parkplatz von Camping Arneitz stehen tausende Motorräder. Ihre Besitzer grasen die Marktstände ab © Johaim
 

"Das Virus wird sich freuen!", "So viel zum viel diskutierten Klimaschutz", "Lärm, Lärm und nochmals Lärm", wird in den Sozialen Netzwerken skandiert, Teile der Bevölkerung sehen in der diesjährigen European Bike Week ein weiteres Armutszeugnis für Klimawandel und Pandemie. Nähert man sich dem Faaker See, sieht man bereits zahlreiche Vorboten von dem, was seit Dienstag offiziell wieder gefeiert wird: krachendes Motorheulen, verschwitzte Lederkluften, vor allem aber auch Zugehörigkeitsgefühl - man trifft wieder auf Gleichgesinnte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bilabüsi
4
4
Lesenswert?

Virus!!

Bin echt neugierig ob der Virus eine Chance hat.... so etwas in der Pandemie zulassen... ich versteh es nicht!!

Landbomeranze
0
2
Lesenswert?

Die nehmen das Virus ja eh wieder mit

nach Hause. Außerdem dürften die meisten ohnedies geimpft sein. Gibt ja kaum einen Unterschie zur Donaulände am Wochenende oder zu Tourismuszentren in Italien und Kroatien.

CuiBono
3
18
Lesenswert?

Zusammentreffen der angenehmen Art

Mir kam gestern auf einer kleinen Gemeindestraße im Norden von Klagendorf ein Konvoi der Harleys entgegen - ca 150 Maschinen.

Sie fuhren extrem diszipliniert und waren durch mehrere deutlich gekennzeichnete Ordner auf ihren Maschinen (mitfahrend nach vorne, seitlich und hinten arbeitend) bestens abgesichert.
Keinerlei Exzess, keinerlei Provokation, keinerlei Unsicherheit geschweige denn Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer - einfach eine nette Ausfahrt, die natürlich (auch durch die schiere Masse) beeindruckt.

So soll es sein und/aber die präpotenten hormongesteuerten und unberechenbaren GTI-Piloten können mir gestohlen bleiben. Wobei es - wie überall - da und dort ein paar Ausreißer geben wird.

Also - GTI stay home, Harley-biker welcome.

valentine711
20
21
Lesenswert?

Unzeitgemäße Veranstaltung

In Zeiten, wo das globale Klima zu kippen droht, sind derartige das Klima und die Umwelt belastende Events ein absolutes No-Go!

wickiee1981
22
18
Lesenswert?

Super!

Finde ich sehr gut, dass das Treffen stattfindet.
Das Leben muss weiter gehen und wir alle müssen wieder Spaß am Leben haben können!

yzwl
20
20
Lesenswert?

Was

ist Spaß, sinnlos die Luft verpesten und unnötig Lärm erzeugen

Landbomeranze
0
3
Lesenswert?

Und die Autokolonnen,

die km-lang auf der Tauernautobahn nach Italien und Kroatien stauen und das an 12 Wochenden fahren wohl alle elektrisch oder?

wickiee1981
13
22
Lesenswert?

Sinnlos?

Motorrad fahren ist ein Hobby wie andere Fallschirmspringen als Hobby haben, nur das fürs Fallschirmspringen ein Flugzeug abheben muss. Verursacht auch Lärm.
Das Harley Treffen macht sehr vielen Leuten Spaß, sonst wäre nicht so viel los.
Außerdem fahren die Bikes durch ganz Kärnten und konsumieren Speisen und Getränke, übernachten bei uns, besuchen Ausflugsziele. Lassen also viel Geld in Kärnten und das ist ja wohl auch was gutes, oder?

Landbomeranze
1
2
Lesenswert?

Und sind mit so manchem sinnbefreiten

heimischen Raser nicht vergleichbar oder den Raudis mit den GTI-Kisten. Alle höchst diszipliniert. Die wissen wie sich Gäste zu benehmen haben

yzwl
10
6
Lesenswert?

Das

Flugzeug startet am Flughafen, diese Menschen fahren durch die Dörfer mit lautem knattern, mit diesen sinnlosen Maschinen, wo bleibt da der Lärmschutz!

Antonwenger
0
2
Lesenswert?

Das...

Fairerweise muss man erwähnen, das das Harleytreffen wesentlich leiser von statten geht, als in den Anfangsjahren. Das einzige was jetzt noch nicht ganz im Griff ist, sind die Betriebe die Musik, da besonders den Lärmschutz/Anrainerschutz nicht ernst genug nehmen und die ganze Gegend beschallen. Polizei und Behörde kontrollieren auch nicht immer ganz genau. Natürlich gibt es die Betriebe die alle behördlichen Auflagen erfüllen, aber Auffallen tun halt nur die Betriebe die es ignorieren.

fritzthecat333
4
16
Lesenswert?

Motorrad fahren?

Sorry, aber Harleys sind keine Motorräder, sonder Poser-Fahrzeuge.

Geeignet für den Ami-Highway ohne Kurven vielleicht.
Bei uns mit kurvenreichen (Berg-)Strassen so überflüssig wie ein SUV in der Innenstadt von Hamburg.

Aber es gibt bei weitem schlimmeres auf dieser Welt, als Harleys - und ihre Fahrer*innen ;)

Lassen Sie die Menschen auch ein bisschen Spaß haben!

yzwl
27
23
Lesenswert?

Eine

Bodenlose Frechheit das dieses unnötige treffen nicht verboten wird, nur lärm und Gestank, und diese wahnsinnigen fahren durch alle Dörfer auch zur Nachtzeit.

sagdeinemeinung
8
13
Lesenswert?

Und auf der Autobahn

Überholen Sie auf der rechten Seite!!!

fritzthecat333
3
15
Lesenswert?

Dann fahren SIE halt rechts

auf der Autobahn - und blockieren nicht "schleichend" die linke Spur . Harleys fahren nämlich kaum schneller als 120 - weil es unbequem ist ;)

yzwl
8
1
Lesenswert?

Wie

Kommen sie darauf, kennen sie mich?

future4you
7
21
Lesenswert?

Na da darf man ja einmal gespannt sein,

wie die 3G-Regel bei dieser Masse kontrolliert wird???

Antonwenger
2
11
Lesenswert?

Na da darf....

So wie überall, wenn die handelnden Personen es ernst nehmen, wird es ohne Probleme klappen.