Kontrollen der PolizeiEuropean Bike Week: Erste Anzeigen wegen zu lauter Harleys

Am Dienstag beginnt das offizielle Harley-Treffen rund um den Faaker See, viele Biker sind bereits in Kärnten. Am Wochenende führte die Verkehrspolizei erste Lärmkontrollen durch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zahlreiche Harley-Fahrer sind bereits in Kärnten © Helmuth Weichselbraun (Sujetfoto)
 

Am Dienstag beginnt die offizielle European Bike Week rund um den Faaker See. Zahlreiche Harley-Fahrer sind bereits seit dem Wochenende in Kärnten. "Derzeit sind hauptsächlich Teilnehmer aus anderen Bundesländern da", sagt Hans Peter Mailänder, stellvertretender Leiter der Verkehrspolizei Kärnten. "Insgesamt rechnen wir heuer mit deutlich weniger Besuchern."

Kommentare (2)
ctsch
9
16
Lesenswert?

Weltklima

CO2 Steuer, Lärmbelästigung…..
Wann werden diese Knatterboxen die sinnlos durch die Gegend fahren lärmen und die Luft verpesten verboten?
Ahja hab ganz auf die wirtschaftliche Seite vergessen,
Nächtigenden, Konsumation, Tankstellen…
Ist es das Wert dass Menschen, Tiere und die Natur leidet?

Antonwenger
0
0
Lesenswert?

Weltklima...................

Das Harleytreffen mit seinen 5 Tagen wird sicher nicht das Problem massiv verschlechtern, aber die Autolärmenden davor und danach ganz sicher. Der Bürgermeister und die Polizei lässt es wenn man die ständigen Fehlzündungen etc. vernimmt, ohne Konsequenzen es anscheinend zu, sonst müsste es bei der und um die "Arneitz-Kurve" schon längst ruhiger sein.