AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachStadt richtet "Kummernummer" während Corona-Krise ein

Ab Mittwoch bietet die Stadt Villach einen Telefonservice mit Experten an. Damit soll Villachern geholfen werden, die wegen der aktuellen Corona-Situation in einer Krise sind.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Stadt Villach/kk
 

Weil es in der aktuellen - für alle Menschen - herausfordernden Coronavirus-Phase schon einmal zu einer sehr persönlichen Krise kommen kann, hat der Stadtsenat Villach ab Mittwoch eine regionale Kummernummer eingerichtet. "Unter 04242-205 DW 3040 stehen kompetente Expertinnen und Expertinnen für Gespräche bereit“, kündigen Bürgermeister Günther Albel und Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser an.  „Vor allem Menschen, die jetzt allein in ihren Wohnungen sitzen, die vielleicht von Existenzängsten geplagt werden, wollen wir mit unserer neuen Villacher Corona-Kummernummer einen Weg aus dem Tunnel zeigen“, heißt es. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
3
4
Lesenswert?

Albel bereitet uns KUMMER genug....

Gordon

Antworten