Klein St. Paul Wietersdorfer informiert Bevölkerung über geplante Erweiterung der Steinbrüche

Am Freitag, 24. September, um 14 Uhr kann sich die Bevölkerung vor Ort über den anstehenden Ausbau zweier Steinbrüche sowie die Rodung von rund 80 Hektar informieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
w&p Zement laden zur Informationsveranstaltung
w&p Zement laden zur Informationsveranstaltung © Gert Köstinger
 

Schon vor rund eineinhalb Jahren hatten die Wietersdorfer Zementwerke in der Gemeinde Klein St. Paul Pläne, ihre Abbaustätten auszuweiten, um imzugedessen die Rohstoffgewinnung für Zement für die nächsten Jahrzehnte zu sichern. Für den Ausbau des Mergel- und Kalksteinbruchs soll eine Fläche von rund 80 Hektar gerodet werden. Für diese Rodung sei eine Umweltverträglichkeitsprüfung notwendig. Diese ist derzeit im Gange und nahezu abgeschlossen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!