Ab Montag, 11. Juli, startet der Ausbau der Taktung des öffentlichen Verkehrs im "Feldkirchner Hügelland". Auch eine neue Linie, Glanegg – Klagenfurt, wird entstehen. Die Kärnten Bus GmbH wird diese Linien fahren. In insgesamt neun Gemeinden (Albeck, Feldkirchen, Glanegg, Gnesau, Himmelberg, Reichenau, St. Urban, Steuerberg, Moosburg) wird das Angebot verbessert. Die Firma Kärnten Bus GmbH, mit Geschäftsführer Martin Bacher, der auch selbst das Radentheiner Busunternehmen "Bacher Reisen" führt, hat den Zuschlag der Landesausschreibung dafür bekommen. "Die Linien bleiben bestehen, es wird aber die Taktung erhöht. Außerdem gibt es eine neue Linie Glanegg – Klagenfurt", verrät Bacher.