Ebenthal Telefonzelle wurde in die Luft gesprengt

Unbekannte Täter zündeten Montagabend einen pyrotechnischen Gegenstand in einer Telefonzelle neben der Packer Bundesstraße. Diese wurde dadurch komplett zerstört.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KK/FF Zell/Gurnitz
 

Bisher unbekannte Täter zündeten am Montagabend gegen 22 Uhr einen vermutlich pyrotechnischen Gegenstand in einer Telefonzelle neben der Packer Bundesstraße in Niederdorf, Gemeinde Ebenthal. Marke und Typ seien bislang nicht bekannt, der Gegenstand hatte aber laut Polizei einen Durchmesser von 45 Millimetern. Die Telefonzelle wurde dadurch komplett zerstört.

Durch wegfliegende Teile bzw. Glassplitter wurden keine Personen verletzt oder vorbeifahrende Fahrzeuge beschädigt. Die erweiterte Tatortarbeit wurde vom Entschärfungsdienst Graz durchgeführt. Zudem war die Freiwillige Feuerwehr Zell/Gurnitz mit drei Fahrzeugen und 15 Mann zur Ausleuchtung des Tatortes und Reinigung der Bundes- und Gemeindestraße im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen. Weitere Ermittlungen sind erforderlich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!