Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Immer mehr Infizierte Corona-Cluster in Velden: Jetzt auch Gäste betroffen

Der Corona-Cluster in Velden am Wörthersee breitet sich weiter aus. Am Mittwoch bestätigt das Land Kärnten insgesamt 19 Fälle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sieben Betriebe sind betroffen (Archivfoto)
Sieben Betriebe sind betroffen (Archivfoto) © Raunig
 

Der Corona-Cluster im Bereich Velden umfasst mittlerweile 19 Fälle, die alle per PCR-Test bestätigt wurden. Das gab das Land Kärnten am Mittwoch in einer Aussendung bekannt. Zwei der Infizierten sind Lokalbesucher, die weiteren 17 Gastronomie-Mitarbeiter. Wie bereits berichtet, waren die Betroffenen in insgesamt sieben Betrieben in Velden tätig und haben dort in diversen Bereichen gearbeitet. Mitarbeiter mit näherem Kontakt zu den Infizierten wurden einer PCR-Testung zugeführt, für die weiteren Mitarbeiter fanden und finden Umfeld-Testungen statt.

Seit Mittwoch gilt auch die Verordnung des Gesundheitsministers zu Organstrafverfügungen nach dem COVID-19-Maßnahmengesetz. Das Land Kärnten macht darauf aufmerksam, dass demnach für Verwaltungsübertretungen in Bezug auf das Nicht-Tragen des Mund-Nasen-Schutzes bzw. von FFP2-Masken sowie auf die fehlende Bereithaltung des 3G-Nachweises Geldstrafen in Höhe von 90 Euro festgesetzt wurden.

Kommentare (3)
Kommentieren
helmutmayr
1
4
Lesenswert?

Alles

Nur mehr persönliche Probleme.
Meinte zumindest der Kanzler.

umo10
7
13
Lesenswert?

Wer wird das exekutieren?

Politessen? Security Walcher?

RonaldMessics
4
10
Lesenswert?

Die Verantwortung liegt bei den Führungskräften

Die Covid-19-Pandemie wirkt sich nicht nur auf unserekörperliche, sondern auch auf unsere psychische Gesundheit aus. Je instabilerdas Arbeits- und Lebensumfeld wird, desto mehr suchen Mitarbeiterinnen undMitarbeiter bei ihren Führungskräften Halt.