Lignano, Grado & Co. Friaul startet Impfaktion für Italien-Urlauber

Die ersten 1000 Urlauber werden am 22. und 23. Juni in Lignano geimpft. Mit der Aktion soll verhindert werden, dass Touristen wegen Impfterminen zu Hause bleiben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Urlauben und impfen - die Aktion startet in Lignano
Urlauben und impfen - die Aktion startet in Lignano © Zambelli/kk
 

Die Impfkampagne für Touristen in Kärntens italienischer Nachbarregion Friaul-Julisch Venetien beginnt in Lignano am 22. und 23. Juni. Dann bekommen die ersten rund 1000 Urlauber die erste oder zweite Dosis in der Turnhalle  der Gemeinde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hkgerhard
27
9
Lesenswert?

Und die Geimpften bleiben

wegen der Maske am Strand zu Hause.

Susanne71
6
31
Lesenswert?

Am Strand

braucht man keine Maske! Nur am Weg zum Kiosk oder zur Toilette. Für jemanden, dem das zu viel ist, ist es tatsächlich besser, zuhause zu bleiben.