Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kinder bekannter ElternWie diese Kärntner lernten, ihre eigenen Fußstapfen zu setzen

Claudia Kohl, Günther Wurzer und Rosanna Zernatto-Peschel erzählen, wie es ihnen gelang, aus dem Schatten ihrer bekannten Eltern zu treten und was sie an ihren Müttern und Vätern schätzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zwei Gesundheitsexperten und Katzenfreunde: Günther Wurzer und Vater Alfred Wurzer © Markus Traussnig
 

Sie haben wichtige Jobs und stehen in der Öffentlichkeit. Weil sie bekannte Namen tragen, stellen sich die Fragen: Wird die zweite Generation oft auf die erste angesprochen? Ist es ein Vorteil oder Hindernis für die eigene Karriere, wenn die Mutter oder der Vater wichtige Funktionen innehatten? Claudia Kohl, Günther Wurzer und Rosanna Zernatto-Peschel sehen es differenziert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren