Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

RückreiseKontrollen und Baustellen sorgten für Wartezeiten an den Grenzen

Das verlängerte Wochenende nutzten viele für einen Abstecher ans Meer. Bei der Rückreise aus Italien und Slowenien kam es am Sonntag zu Wartezeiten. Es wurde stichprobenartig kontrolliert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Grenzübergang Jesenice wartete man Sonntag Mittag rund 30 Minuten länger © Hermann Sobe
 

Beinahe täglich gibt es neue Meldungen darüber, welche Regeln bei Reisen ins Ausland in Corona-Zeiten gelten oder in naher Zukunft gelten sollen. Da den Überblick zu bewahren, ist schwer. Dennoch fuhren viele Österreicher am vergangenen (verlängerten) Wochenende ins benachbarte Ausland. Am Sonntag ging es retour, was den Verkehr vor allem an den Grenzübergängen stocken ließ. Aufgrund der stichprobenartigen Einreisekontrollen kam es zu Wartezeiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Kariernst
3
5
Lesenswert?

Stimmt

Bin selbst mit dem Zug aus Deutschland eingereist null Kontrolle alles eine Farce kein Mensch hat einen Test oder das Einreise Formular kontrolliert nur reine PR der Regierung