Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Andrea Springer im Interview"Wir brauchen den Flughafen Klagenfurt für Standort und Tourismus"

Reiseunternehmerin Andrea Springer spricht im Chefpresso-Sonntagsinterview über die Krisenbewältigung, Gästeregistrierung, die Reisesehnsucht der Kärntner, die Zukunft des Flughafens Klagenfurt und die Kärnten Werbung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Griechenland-Expertin Andrea Springer bietet von Klagenfurt, Graz und Wien Charterflüge an © Markus Traussnig
 

Die Reiseindustrie ist eine der am stärksten von der Coronakrise betroffenen Branchen. Gab es in den letzten 14 Monaten einen Zeitpunkt, an dem Sie sagten, Sie wollen nicht mehr?
ANDREA SPRINGER: Ja, den gab es. Das war im November. In der ersten Welle ging es darum, das auch persönlich durchzustehen. Im Sommer wurde es besser, wir konnten einen Charter nach Griechenland fliegen. Dann kamen wieder Schließungen und Quarantäneregeln. Wenn der Sinn der Firma, also das Reisen, fast nicht mehr möglich ist, überlegt man sich irgendwann schon, ob man noch weitermachen will. Meine Familie und Mitarbeiter haben mir in dieser Phase sehr viel Energie gegeben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

shaba88
0
3
Lesenswert?

Kommentar

Frau Springer, wir brauchen den Flughafen nicht, damit sie ein paar Minicharter nach Griechenland schicken können.

Civium
1
6
Lesenswert?

Viele wollen , wieder normale

Umstände, dass sie wieder ein ordentliches Einkommen haben und ihre Lebenshaltungskosten bestreiten können.
Reisen steht bei vielen ganz unten auf der Agenda, natürlich gibt es viele die sich einige Einkaräter gekauft haben , irgendwie muss man sich doch belohnen, wenn die Grenzen zu sind.

Bond
1
9
Lesenswert?

Hallo

Nur so ein Gedanke: Wer wird wohl der/die erste Unternehmer/in sein, der/die sich beim Steuerzahler für Umsatzersatz, Kurzarbeit-Finanzierung, sowir für Steuererleichterungen und Stundungen bedankt?