Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Drei FestnahmenEinbrecherbande mit einer speziellen Vorliebe

Beamte des LKA nahmen die Männer Dienstagfrüh im Zuge einer Fahndung fest. Sie sollen für zumindest 17 Taten in Kärnten, Osttirol und der Steiermark verantwortlich sein. Das Trio wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

© KLZ/Kanizaj
 

Im Zuge einer Fahndung nach einem Kaufhauseinbruch in Straßburg klickten für drei Rumänen am Dienstag die Handschellen. Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Landeskriminalamt (LKA) haben in Villach drei Männer im Alter von 22, 27 und 31 Jahren festgenommen. Im Markt in Straßburg war, so Gottlieb Türk, Leiter des Landeskriminalamtes, stiller Alarm ausgelöst und in der Folge eine Alarmfahndung eingeleitet worden. Polizeistreifen aus Weitensfeld, Friesach und Althofen waren binnen weniger Minuten vor Ort. Doch die Täter konnten vorerst flüchten.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen