Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bis zu 1450 Euro StrafeTestverweigerer gelten als Corona-positiv

Immer mehr Testverweigerer in Kärnten. Wer einen behördlich angeordneten Coronatest verweigert, hat aber mit Konsequenzen zu rechnen.

Nicht jeder will sich auch testen lassen
Nicht jeder will sich auch testen lassen © APA/Helmut Fohringer
 

Eltern verweigern den behördlich angeordneten Coronatest ihrer Kinder. Kontaktpersonen von Infizierten kommen nicht zum behördlich angeordneten Termin für eine Testung: Bis vor Kurzem waren Testverweigerer in Kärnten noch selten. Jetzt bemerkt man offenbar bei immer mehr Menschen diese Einstellung. Testtermine werden einfach nicht wahrgenommen. „Diese Fälle häufen sich“, sagt Gerd Kurath, Corona-Sprecher des Landes Kärnten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

3770000
1
1
Lesenswert?

Völlig logisch...

dass Testverweigerer als positiv angesehen und sich auch so verhalten müssen. Und wer organisiert die Verbreitung einer Infektionskrankheit sogar noch begünstigt, gehört auch bestraft.

ortner09
2
18
Lesenswert?

Testverweigerung - Aufruf

Habe gerade den Aufruf der FPÖ zur Verweigerung des Corona Tests gehört. Damit soll man in Ruhe Weihnachten feiern und - falls positiv, weiter verbreiten. Schwerpunkt in der Familie und bei Freunden. Da spinnen wohl einige "Politiker" ganz gewaltig.

Mein Graz
2
10
Lesenswert?

@ortner09

Ich konnte es erst nicht glauben, was Berlakowitsch da von sich gegeben hat!
Ich weiß ja, dass die FPÖ dieses Virus verharmlost, dass sie Blauen aber dazu aufrufen lieber das Virus weiter zu geben als sich selbst Gewissheit zu verschaffen - das ist m.E. nicht mehr "nur" verantwortungslos sondern grenzt schon ans Kriminelle!

rochuskobler
6
11
Lesenswert?

Brauchen halt länger

..die Kärntner brauchen halt wie bei allem ein bisschen länger.

landbader
4
15
Lesenswert?

Wen wunderts

1.) Es gibt genug Leute, die sich den Zirkus mit der BH nicht antun, und die COVID Infektion ohne BH Bescheid auskurieren. Umgekehrt ist es der Obrigkeit ja auch wurscht, wie es einen mit COVID geht.
2.) Es gibt keinen Krankenstand für Gesunde, und dazu zählen nicht Erkrankte Kontaktpersonen in Quarantäne. Die brauchen einen Quarantänebescheid, damit die Kosten des Fernbleibens von der Arbeit vom Bund nach Seuchengesetz übernommen werden.

Gagsn
0
12
Lesenswert?

Stimmt genau

Muss dir. Voll recht geben. Hab gerade eine Odyssee mit der BH hinter mir.Stundenlang in der Warteschleife keiner ist für was zuständig immer an andere weitergeleitet.Schlussendlich möchte ich wieder arbeiten gehen aber da heißt es warten warten warten...bis mich jemand anruft (14 Tage in Quarantäne) - Die sind Alle überfordert muss aber auch sagen haben aus dem 1 lockdown nix gelernt!

Zwiepack
7
15
Lesenswert?

1450

Tolle Werbung für die Corona-Kummernummer. Man sieht, der Staat hat noch Humor!

koko03
6
23
Lesenswert?

Was ist mit dem ...

Verweigerer/Leugner/Querdenker Rutter M. los ?
Seit 18.Nov keine Tätigkeit mehr auf Facebook. Wird wohl nicht krank sein ??

schulzebaue
58
26
Lesenswert?

Wennst ohne Test K1 Person bist bleibst 14 Tage in Quarantäne

Da ists gscheiter den Test zu verweigern, dann gilt man als positiv und bleibt nur 10 Tage in Quarantäne.

hfg
12
19
Lesenswert?

Das ist Kärntner Logik

Und leider nicht nur in Kärnten gibts zuviele Schwachköpfe. Deshalb freuen wir uns auf die 3.,4, 5. Welle und den Lock Downs. Manche glauben eine Welle haben bedeutet besoffen zu sein - oder es hat mit Surfen zu tun und das ist nichts schlechtes.

landbader
7
12
Lesenswert?

Viele erleben

COVID wie einen grippalen Infekt, oder bleiben überhaupt asymptomatisch,. Nur 3 bis 5% erkranken schwer. So eine Erkankung wird man mit Quarantänebescheiden nie in den Griff bekommen. Das ist nicht Kärnter Logik sondern normales menschliches Verhalten.

SoundofThunder
65
82
Lesenswert?

🤔

Nur bis 1450€ Strafe? Tut‘s noch eine Null hinten dazu. Dann passt es

Reipsi
26
63
Lesenswert?

Bei Alkotestverweigerer

wird auch angenommen das er betrunken ( besoffen ) ist, ist auch richtig so. Aber das die Roten in Kärnten so reagieren ist normal.

Horstreinhard
37
121
Lesenswert?

Dann verhängt die Strafen aber auch!

Die Verweigerer gefährden ihr Umfeld - da kann es keine Entschuldigung dafür geben!

schulzebaue
11
2
Lesenswert?

Wie soll das Verweigern

Einer Untersuchung Zubringer Gefährdung führen?

Da ist einer päpstlicher als der Pabst.

RonaldMessics
38
124
Lesenswert?

Und der Krankenstand....

...soll in diesen Fällen der verweigerten Testung nicht genehmigt werden. Bei Selbstständigen ist dann der Krankenversicherungsbeitrag zu erhöhen.

Avro
30
37
Lesenswert?

Genehmigung notwendig?

Seit wann muss man sich einen Krankenstand genehmigen lassen?

Stony8762
5
17
Lesenswert?

Avro

Seit immer!

peso
5
51
Lesenswert?

Avro

Sie müssen sich den sehr wohl genehmigen lassen, denn wenn die KK meint, dass der Krankenstand nicht berechtigt ist, schickt man Sie zum Chefarzt und wenn der ebenso der Meinung ist, dann ist der Krankenstand abgelehnt bzw. nicht bewilligt

RonaldMessics
13
89
Lesenswert?

Das Wort ist falsch. Danke für den Hinweis

Wollte eigentlich damit aussagen, dass der Krankenstand in Form der Meldung, dass man in Quarantäne ist, in diesem fall nicht akzeptiert. Entweder wird dann nach der Weigerung Urlaub akzeptiert vom Betroffenen oder er ist ein Verweigerer des Vertrages und er kann sich von der Firma vertschüssen. Nur den Test verweigern und dann die Sozialleistung KRANKENSTAND in Anspruch nehmen ist egoistisch und rücksichtslos gegenüber den anderen Menschen, die den Test machen.