Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bundespräsidenten-StichwahlNun auch Ermittlungen zu früheren Wahlen in Kärnten

Justiz führt nun auch Ermittlungsverfahren gegen mehrere Beschuldigte unter anderem in Zusammenhang mit zwei Nationalratswahlen und zwei EU-Wahlen.

Die Grazer Staatsanwaltschaft ist mit Kärntner Fällen beschäftigt
Die Grazer Staatsanwaltschaft ist mit Kärntner Fällen beschäftigt © APA/ROBERT PARIGGER
 

Die im Zuge der Aufhebung der Bundespräsidenten-Stichwahl bekannt gewordenen Gesetzesverstöße von Wahlbehörden rund um die Auszählung der Briefwahlstimmen beschäftigen weiterhin die Justiz. Dies nicht nur mit einzelnen noch offenen Verfahren zur Stichwahl 2016, sondern auch mit staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen zu früheren Wahlen in Kärnten und Tirol - berichtet die APA Mittwochfrüh.

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
1
1
Lesenswert?

BRINGTS DIE BP WAHLEN....

....einmal auf die Reihe....bevor neues angegangen wird. Dauert das schon Jahre!!
Gordon Kelz