Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tote Schwangere in BadewanneNeues Gutachten belastet Tatverdächtigen

DNA-Spuren von ermordeter 31-Jährige wurden am T-Shirt ihres verdächtigen Geliebten gefunden. Der 36-Jährige, er war auch der Vater ihres ungeborenen Kindes, bestreitet die Tat weiterhin.

Die Gewalttat in einer der Wohnungen dieses Hauses erschüttert die Menschen
Die Gewalttat in einer der Wohnungen dieses Hauses erschüttert die Menschen © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Das mit Spannung erwartete molekulargenetische Gutachten im Mordfall von Neu-Feffernitz liegt vor: Und je nach Sichtweise (Ermittler oder Verteidiger) be- oder entlastet es den tatverdächtigen Kärntner (36).

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen