Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Jakob im RosentalBankomat gesprengt: Täter flüchteten ohne Bargeld

Weiterhin auf der Flucht sind jene beiden Männer, die Montagfrüh einen Bankomat der Posojilnica Bank gesprengt haben. Ein Zusammenhang mit der Bankomatsprengung in Hart wird vermutet.

Kriminalisten haben ihre Arbeit aufgenommen
Kriminalisten haben ihre Arbeit aufgenommen © Daniel Raunig
 

Kriminalisten sind derzeit in St. Jakob im Rosental im Einsatz. Gegen 3 Uhr früh sprengten zwei Männer bei der Filiale der Posojilnica Bank einen Bankomat. Ohne Bargeld zu erbeuten, flüchteten die beiden Männer. Laut einem Augenzeugen waren die Täter vermummt und dunkel bekleidet. Die Bankfiliale befindet sich am Hauptplatz. Der Bankomat war in der Hausfassade montiert. Derzeit wisse man noch nicht, womit die Sprengung durchgeführt wurde. "Anrainer hörten die Detonation und verständigten die Polizei", sagt ein Beamter der Polizeiinspektion St. Jakob im Rosental. Am Morgen war der Entschärfungsdienst aus Graz vor Ort. Die Art der Sprengung erinnere, so der Beamte, an den Vorfall in Hart in der Gemeinde Arnoldstein. Dort sprengten am Pfingstmontag bislang Unbekannte einen Bankomat.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen