Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ehefrau positivFPÖ-Chef Norbert Hofer befindet sich in Quarantäne

Norbert Hofers Ehefrau soll sich als Mitarbeiterin in einem Pflegeheim angesteckt haben. Der Bundesparteiobmann der Freiheitlichen befindet sich nun in Quarantäne.

Verena und Norbert Hofer
Verena und Norbert Hofer - Archivbild © APA/ROBERT JAEGER
 

FPÖ-Chef Norbert Hofer befindet sich bis Ende nächster Woche als Kontaktperson der Kategorie "K1" in Heimquarantäne. Grund ist ein positiver Corona-Test seiner Ehefrau, die in jenem Pflegeheim im Bezirk Oberwart als Altenpflegerin arbeitet, in dem zuletzt mehrere Personen positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Das gab die FPÖ in einer Aussendung am Dienstag bekannt. Insgesamt sollen laut Medienberichten bereits 54 Personen von diesem Ausbruch betroffen sein.

Hofer wie auch seine Tochter wurden als haushaltszugehörige Familienmitglieder als Kontakte der Kategorie 1 eingestuft. Bei Hofer werde in den nächsten Tagen ein PCR-Test durchgeführt werden, so die FPÖ. "An dieser Stelle gelten mein Dank und mein Respekt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Österreichs Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen", sagte Hofer laut Presseaussendung. "Sie verrichten trotz Pandemie unter schwierigen Begleitumständen ihren Dienst an kranken, alten und pflegebedürftigen Menschen. Ihr Beitrag für die Gesellschaft ist großartig, selbstlos und aufopfernd."


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (18)
Kommentieren
3770000
0
3
Lesenswert?

Halb so wild....

ist doch ihr Göttergatte, der Parteiführer der FPÖ Norbert Hoder der Ansicht, dass Corona nicht schlimmer ist, als eine simple Grippe... Vielleicht hat er sie angesteckt...

kukuro05
15
7
Lesenswert?

die gute Verena....

....hat auch schon bessere Zeiten gesehen.....ob die auch so tickt wie der Göttergatte?

1167057PRAC
12
75
Lesenswert?

FPÖ Corona Verharmloser

Die Gattin von Herrn Hofer arbeitet in einem Pflegeheim und ist Corona positiv. Sie ist somit eine potentielle Virusüberträgerin an Hochrisikopatienten,die zum Teil auch ein Intensiv Bett benötigen.Pflegeheimbewohner sind die überwiegenden Patienten auf unseren Intensivstationen und die freien Kapazitäten werden auch im Burgenland immer weniger.Ist Herr Hofer noch immer der Meinung,dass alle Maßnahmen der Regierung, sowie alle Schutzmaßnahmen unsinnig sind ???

altbayer
23
29
Lesenswert?

Wie viele.....

Wie viele Tage, Wochen, Monate, Jahre kann diese Quarantäne verlängert werden......?

SoundofThunder
7
44
Lesenswert?

🤔

Gute Genesung der Familie Hofer. Es ist zu befürchten dass sich alle Familienmitglieder angesteckt haben.

petera
6
20
Lesenswert?

Eher nicht.

In nur ca 25% der Fälle stecken sich Familienmitglieder an. Es kommt halt darauf an, wann die Infektion entdeckt wird und wie Infektiös der "Wirt" ist.

cockpit
12
54
Lesenswert?

Ist doch nur ein

Gripperl

hansi01
27
16
Lesenswert?

K1 Personen braucht man nicht testen!

K1 Personen müssen für 10 Tage in Heimquarantäne. Bis das Testergebnis schriftlich bei dieser K1 ankommt vergehen meist 8-9 Tage. Auf einen Tag Heimquarantäne auf oder ab kommt es auch nicht mehr an.
Aber wie sagte Herr Kurz? Er fürchtet den Herbst. Ich würde mich auch um die Zukunft fürchten wenn ich in Anbetracht des Wissens nicht früh genug handeln würde.

iMissionar
5
136
Lesenswert?

Gute Besserung, Frau Hofer

Ich bin kein Fan von diesem Politdarsteller. Dass seine Ehefrau in der Altenpflege arbeitet nötigt jedoch gehörig Respekt ab. Gute Besserung, Frau Hofer.

cockpit
2
45
Lesenswert?

Da muss ich

Ihnen recht geben

joe1406
8
66
Lesenswert?

Merkel hat sich ja schon verplappert ganz am Anfang im März

Bevor es nicht mindestens 70% gehabt haben ist keine Ruh - natürlich soll man die Regeln aber trotzdem genauestens einhalten - sonst kracht das Gesundheitssystem wirklich zusammen und dann haben wir Anarchie - und das ist nicht übertrieben. Das muss jetzt wohl jedem Corona-Leugner-Trottel wohl endlich klar sein. Gut - 10% wird man nie von etwas überzeugen können - ganz egal worum es sich handelt. Die muss man zur Not in Bezug auf Corona halt wegsperren - wenn nichts anderes hilft.

Amadeus005
4
16
Lesenswert?

Ja und das pro Jahr

Das macht es dann ziemlich zach ...

tannenbaum
19
90
Lesenswert?

Hoffentlich

beginnen seine Parteifreunde jetzt ein bisschen umzudenken.

Stony8762
79
48
Lesenswert?

---

Warum kann ich mir gerade bei Hofer eine kleine Schadenfreude nicht verkneifen?

AndiK
40
58
Lesenswert?

Weil du eben keinen

Anstand u einen miesen Charakter hast, ganz einfach

DannyHanny
24
64
Lesenswert?

Ja!

Das Schicksal kann a Hund sein!

PiJo
10
65
Lesenswert?

@DannyHanny

Kann jedem passieren , auch ihnen.

DannyHanny
20
85
Lesenswert?

Hab ich nie bestritten!

Aber hetzen, aufwiegeln und alles als Grossen Fake bezeichnen und dann selbst davon betroffen sein.....schon eine Ironie des Schicksals!