Blick in den SommerDiese Ziele hat der Grazer Flughafen im Visier

2021 flogen wieder mehr Passagiere vom Flughafen Graz ab. Der Aufwind dürfte anhalten - sowohl im Linien- als auch im Charterflugbereich. Dennoch beginnt das Jahr mit einer Hiobsbotschaft: Turkish Airlines wird den Flug Graz-Istanbul nun doch nicht ins Sommerprogramm aufnehmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Tower des Flughafen Graz © Juergen Fuchs
 

Der Flughafen Graz hat soeben das vergangene Jahr mit erfreulichen Tendenzen abgeschlossen und blickt jetzt nach vorne. Grundsätzlich mit Zuversicht, wie Geschäftsführer Wolfgang Grimus im Gespräch mit der Kleinen Zeitung betont, aber naturgemäß auch mit gemischten Gefühlen. Viel hänge nach wie vor vom Verlauf der Pandemie ab und ob es wieder zu Reisebeschränkungen kommt.

Kommentare (6)
melahide
10
3
Lesenswert?

Es bleibt

zu hinterfragen, ob ein verhältnismäßig kleines Binnenland wie Österreich wirklich in jedem Bundesland einen Flughafen braucht. In Graz ist es auch so, dass man e fast nicht gescheit wo hin kommt. Flughafen Graz bietet nur den „ach so wichtigen“ Geschäftsleuten einen Grund, wichtig zu sein.

owlet123
2
1
Lesenswert?

Egal ob der Flughafen nun vorhanden ist oder nicht

Innlandsflüge in Österreich sind schon abartig! Vor allem Wien-Graz...

ratschi146
1
2
Lesenswert?

Und vor kurzen..

hat man der der Green Airport Vision gelesen…..

In Wirklichkeit geht es um Business und Money. Das Andere mit dem Thema Green sind Blendgranaten….

svennygraz
2
10
Lesenswert?

Nicht gerade viele Neuigkeiten von der Geschäftsführung

Außer die schlechten Zahlen zu präsentieren kam bisher nicht viel.....
Was ist mit neuen / alten Linien Destinationen???? (London, Berlin, Barcelona, Paris, Brüssel, etc?)
Was ist mit Billigfliegern Wizzair, EasyJet etc?????
Was ist mit dem Bahnhof an der Koralmstrecke????

In Wien starten die Flieger im Minutentakt als ob es die Krise nie gegeben hätte. Und bei uns passiert einfach NICHTS....

WASGIBTSNEUES
4
6
Lesenswert?

Nahost - Airline

Graz braucht unbedingt eine Airline wie Emirates oder Qatar als Alternative. Gerade für Destinationen in den Nahen Osten, Asien, Australien oder Afrika wäre dies eine Aufwertung. Die Fliegen aber nach Zagreb etc.
Auffallend ist auch das Österreich relativ wenig Werbung für Touristen aus Afrika macht. Kenne viele Südafrikaner welche regelmäßig in Europa Urlaub machen, die kennen Budapest, Prag, Slovenien, Kroatien usw. waren aber noch nie in Österreich und das sind sicher keine Leute welche den Euro 3 x umdrehen.

ReginaSchnabel
0
17
Lesenswert?

Destinationen

Leider wird noch immer schmerzlich der Direktflug Graz-Berlin vermisst,