Verkehrszahlen 2021226.000 Passagiere: Flughafen Graz spürt wieder leichten Aufwind

Im Vergleich zum ersten Coronajahr verzeichnet der Grazer Airport ein Passagierplus von 13,6 Prozent. Auch beim Frachtaufkommen gab es Zuwächse. Für den Sommer zeigt sich das Flughafenmanagement vorsichtig optimistisch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Flughafen Graz: Frachtflugzeug bringt Masken
Ein Frachtflugzeug bringt Medizinprodukte wie FFP2-Masken nach Graz © Fischer
 

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdowns konnte der Flughafen Graz das Ergebnis im Vergleich zum vorangegangenen Jahr in allen Segmenten steigern. "Die Reiselust im Sommer des Vorjahres lässt trotz Omikron mit vorsichtigem Optimismus in die Zukunft blicken", erklärt der Airport in einer Aussendung am Dienstag.

Kommentare (1)
Stratusin
1
1
Lesenswert?

Trend zum Fliegen ist generell immer ein schlechter.

Jeder Flug verursacht extrem viele Schadstoffe solange es keinen Kerosinersatz in der Praxis gibt , und das es ohne Fliegen auch geht haben die letzten 2 Jahre sehr gut bewiesen.