Am Freitag endet LockdownSo erzeugt die Kärnten Werbung kurzfristig Winterstimmung

Kärntens Tourismusbranche startet am Freitag neu, obwohl niemand sagen kann, ob nicht im Jänner der nächste Lockdown droht. Die aktuelle Kampagne muss die Kärnten-Urlauber sehr kurzfristig in Winterstimmung bringen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Jonas Glaubitz - stock.adobe.com
 

Die Vorsaison-Kampagne mit dem Motto "Vorfreude" ist längst gestoppt. Am 22. November hat die Kärnten Werbung in Folge des Lockdowns auch ihre Werbung in den Lockdown geschickt. Und erst am 7. Dezember wieder hochgefahren. Mit dem morgigen Freitag, den 17. Dezember, darf die Tourismusbranche nun endlich in die Wintersaison 2021/22 starten. "Wir haben alles getan, um unsere Gäste so schnell und so gut wie möglich in Stimmung zu bringen", sagt Kärnten-Werbung-Chef Christian Kresse. "Dabei setzen wir in unserer Kommunikation jetzt auf die Schneegarantie in Kärnten, auf unsere Wintersportkompetenz."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!