Auch Frankreich verschärft Jetzt fix: Deutschland stuft Österreich als Hochrisikogebiet ein

Ab Sonntag Quarantänepflicht für ungeimpfte Personen, die nach Deutschland einreisen. Auch Frankreich wird die Einreiseregeln verschärfen. Heimische Touristiker reagieren besorgt, ÖHV-Chefin Michaela Reitterer spricht von einer "atmosphärischen Katastrophe".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die deutsche Tourismuswarnung trifft die Touristiker hart
Die deutsche Tourismuswarnung trifft die Touristiker hart © Region Villach Tourismus
 

Ein schwerer Schlag für den österreichischen Tourismus. Das deutsche Robert-Koch-Institut stuft Österreich ab sofort als Hochrisikogebiet ein und auch Frankreich wird seine Einreiseregeln verschärfen. Tschechien und Ungarn werden ebenfalls von Berlin in diese ungeliebte Liste befördert. Das bestätigt heute, Freitag, der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn. Das heißt, nicht geimpfte und nicht genesene Österreicher bzw. deutsche Urlaubsrückkehrer müssen nach der Einreise in Deutschland in Quarantäne.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Immerkritisch
0
27
Lesenswert?

Krautundrüben,

sehr richtig - das ist der feine Unterschied! Bei uns sagen Wirte, dass sie keine "Sheriffs" sind, der Handel beklagt, dass es ihnen aus Personalmangel nicht möglich ist zu kontrollieren....da sind uns die Länder im Süden viele Schritte voraus - wer nicht kontrolliert und dabei erwischt wird, wird zugesperrt!
Bei uns kann man machen, was man will - die 2G-Regel wird kaum kontrolliert und so wird es auch beim Ungeimpftenlockdown sein. Die Polizei würde Zufallstreffer landen und sie hat vieles anderes zu tun - die Wirte usw. hätten, ich betone HÄTTEN, es in der Hand, den Ungeimpften den Zutritt zu verwehren. Aber man kann doch einen guten Gast, einen guten Kunden nicht vergraulen!

krautundrüben
2
10
Lesenswert?

@Immerkritisch, vollkommen richtig

Und was haben wir nun vom "Herumeiern"? Man warnt vor uns...

krautundrüben
8
15
Lesenswert?

Vermurkst

Kurz erklärte im Sommer die Pandemie für beendet. Als Belohnung fürs Impfen durften alle die Masken fallen lassen, was auch sehr, sehr viele brav befolgt haben. Das habe ich von Beginn an nicht nachvollziehen können, sah ich doch bei diversen Auslandsaufenthalten im südlichen und westlichen Europa (nein, nicht in diesen Ländern, wo die Inzidenzen gleich hoch wie in Ö sind) genau das Gegenteil. Dort trug man Masken sogar auf belebten Einkaufsstraßen im Freien, nein mehr noch - es standen sogar Schilder, wo die Maske im Freien gefordert war! Neuerdings wird im südlichen Europa vor Geschäften und in Restaurants der Impfpass oder PCR-Test sehr rigoros gescannt mit Personalausweisung etc. Die Leute machen da mit, müssen mitmachen, da auch die Geimpften sonst nicht ins Geschäft oder Lokal dürfen. Man fragt sich, was mit den eigenen Landsleuten los ist, die nix auf die Reihe kriegen und wenn man ein Einkaufszentrum betritt, die noch immer keine Maske tragen! Und da sind auch Geimpfte nicht zu verstehen, die noch immer ohne Maske herum laufen und dieses Kurzsche-Mücksteinsche-Impfzuckerl noch immer für sich beanspruchen! In diesem Fall wäre es besser gewesen, die beiden hätten österreichweit eine Tombola ausgerufen. Zumindest wärs weniger gefährlich!

Lepus52
4
30
Lesenswert?

Gut so!

2G ist sicherer! Die Hotellerie hätte lieber einen Lockdown und 80% des Umsatzes, denn dann zahlt ihnen der Sueuerzahler die Gewinne ohne Gegenleistung und sie könnten unbeschwert nach Südafrika zum Golfen fliegen.

Balrog206
10
6
Lesenswert?

Lepu

Wir haben auch dein ALG bezahlt da partout dich keine Arbeit gefunden hat 😉

FRED4712
6
27
Lesenswert?

zum Nachdenken....

für viele Impfverweigerer ist ein kleiner Stich ein "Eingriff in ihre Freiheitsrechte" oder ähnlich dämliches zeug.......man sollte die Leute in den Intensivstationen fragen, wo ihnen im Moment solche "Rechte" vorbei gehen.......

susa18
1
30
Lesenswert?

Gleich werden wieder alle nach Unterstützung schreien.

Aber ehrlich: Ich finde, dass in Gastro und andere Bereichen einfach zu wenig kontrolliert wurde, um die Menschen zu "erziehen". Ich war im Sommer viel unterwegs, bin aber maximal 10x kontrolliert worden, geschweige denn, dass mein qr code gescannt worden wäre. Da kann man die Tourismusbetriebe und Gastronomie nicht ganz aus der Schuld nehmen. Ich hab als Gast auch nachgefragt, aber da wurde immer abgewunken. Österreichische Schlampigkeit. Früher galt das als charmant, heute wohl eher als gefährlich.

Vonherzengrazer
5
19
Lesenswert?

Nächste Hiobsbotschaft...

..und kein Signal der Politik in Richtung Impfpflicht! Verstehe dies wer wolle- ich verstehe es nicht.
Das Gesundheitssystem steht kurz vorm Kollaps, der Staatshaushalt wird logischer Weise folgen. Ein Wahnsinn dieser Stillstand und diese Ohnmacht der Politik! Wacht endlich auf und hört auf zu reagieren und agiert!

eston
10
31
Lesenswert?

Köstinger ist rücktrittsreif

Sie hat den wahltaktischen und zaudernden Kurs der Regierung und die Verhätschelung der Impfverweigerer mitgetragen. Mich haben immer die niedrigen Impfquoten in bestimmten Tourismusbezirken befremdet.

hansi01
3
40
Lesenswert?

Warum jammert jetzt der Tourismus

Wir haben im Hotel uns Gastro Betrieb die 2G Regel. Alle Touristen egal ob In oder Ausland welche diese Vorgaben entsprechen können Urlaub machen. Der Deutsche ohne dabei in Quarantäne zu müssen. Und der ungeimpfte Deutsche kann nirgendwo wegen der 2G Regel übernachten oder Speisen.
Also ändert sich gar nichts.
Das einzige was sich ändert ist, dass sie Tiroler Hoteliers heuer arbeiten müssen und keinen Südafrika Urlaub machen können.

SoundofThunder
17
7
Lesenswert?

🤔

Der Deutsche wird wahrscheinlich bei der Rückkehr in Quarantäne gehen müssen. Das entscheidet das deutsche Parlament. Und ob sich die Deutschen das antun wollen kann man bezweifeln. Schweiz ist auch schön.

Immerkritisch
0
19
Lesenswert?

Quarantäne nur für jene,

die nicht genesen oder geimpft sind! Genau lesen!

oberrisser9
2
24
Lesenswert?

Hohes Ansteckungsrisiko

Die Entscheidung von Deutschland ist nachvollziehbar. Die Ursachen sind (Österreich) hausgemacht.
Im Grunde macht Deutschland auch eine 2G Regelung. Geimpfte und nach richrlibien Genesene könne Schifahren gehen und brauchen nicht in Wuarantäne zu gehen. Ungeimpfte wissen seit Langem, dass es für sie Einschränkungen gibt. Ob man in dieser Situation beruhigt einen Schiurlaub machen kann bezweifle ich jedoch. Für das medizinische Personal ist der sorglose Ungang mit der Pandemie ohnehin schon ein Daueralbtraum. Danke and diese Held:innen.

freeman666
4
22
Lesenswert?

Richtige Entscheidung

War auch nicht anders zu erwarten.
Für die geimpften Deutschen ändert sich nichts, die Ungeimpften sind zumeist eh keine guten Schifahrer.

Reipsi
7
18
Lesenswert?

Versteh ich gut

solln sich bei die Ungeimpften bedanken .

RonaldMessics
4
17
Lesenswert?

Tourismus

...will Unterstützung, deswegen dieses Geschrei

FRED4712
7
37
Lesenswert?

diese Impfverweigerer

kapieren offensichtlich nicht, dass sie mit ihrem charakterlosen Verhalten nicht nur sich (wäre mir nicht so wichtig) sondern auch ihre Mitbürger gefährden, aber auch teile der Wirtschaft ruinieren.....wirte, hotels, standler, sonstige Zulieferer, die von veranstaltungen leben etc.
SCHÄMT EUCH, ihr seid...........würde entfernt

wiwo64
4
35
Lesenswert?

Wie war es heute morgen in den Nachrichten zu hören

"Wir haben jetzt noch genau 2 Möglichkeiten - entweder eine Impfpflicht, die nach wie vor politisch nicht duchzusetzten ist, oder die Durschseuchung Österreichs mit hunderten, wenn nicht tausenden zusätzlichen Toten".
Weit haben wir es gebracht mit unseren "Hausverstand", den anscheinend so manche(r) in den Altkleidersammelcontainer der Caritas geschmissen hat und weiterhin fröhlich und frei das Problem leugnet, die ExpertInnen durch den Dreck zieht, auf Facebook mehr hört, als auf Berichte aus den Spitälern, dem Wurmmittelfetischisten mehr glaubt als allen Epidemologen.
Das hat nichts mit geimpft, genesen oder getestet zu tun, das hat einfach damit zu tun, dass man sein Teil, dass auf dem Hals sitzt, auch zeitweise benutzten sollte!

FRED4712
1
18
Lesenswert?

nützt nix

weil völlig leer

Bobby_01
3
14
Lesenswert?

Uns was meint

Die Ellie nun?
Die hat ja gesagt, alles kein Problem.

iMissionar
0
24
Lesenswert?

Was ändert sich?

Es gilt für fast alles, das man im Winterurlaub machen könnte, sowieso 2G. Für die Geimpften ändert sich somit nichts.

SoundofThunder
6
20
Lesenswert?

Waren wir nicht schon voriges Jahr ein Hochrisikoland?

Hat die Regierung davon etwas gelernt? Was hat die Politik getan? Plakatiert dass die Pandemie gemeistert ist. Eine Landtagswahl war wichtiger als die Pandemiebekämpfung.Dem Stelzer war sein Amterl wichtiger als das Virus. Wollte ja nur keine unpopulären Maßnahmen setzen. Laut ORF 3 nur eine einzige Impfstraße in ganz Oberösterreich! Die Deutschen Touristen können wir uns wieder abschminken. Und die Chat Affäre hat den Fokus auch von Corona abgelenkt. Die Türkisen haben zur Zeit ganz andere Sorgen als Corona.Gut gemacht 👍🏼 😏

GanzObjektivGesehen
2
3
Lesenswert?

Was hätte die Politik lernen sollen? Was hätte die Politik tun sollen?

Warum waren die Infektionszahlen im Sommer niedrig? Hätte man zusätzlich noch im Freien Masken tragen sollen? Populistisches Politik-Gesülze. Was hätte eine 6-Spurige Impfautobahn gebracht wenn die "Besorgten" nicht hingehen. Für alle die sich am Satz "die Pandemie ist vorbei" , der in dieser Reinform übrigens niemals von der Politik verkündet wurde, als Entschuldigung für ihr gedankenloses Verhalten festhalten: WERDET ERWACHSEN !

Schreiben sie die Schuld denjenigen zu, die trotz besseren Wissens ihre Bussi-Bussi Kultur gefeiert haben. Und den Wirten, die kaum kontrolliert haben. Und deren Standesvertretung, für die alles so schwierig, so unzumutbar, so unmöglich war.

Mein QR-Code wurde während der Sommermonate genau NULL mal kontrolliert oder mit einem Ausweis abgeglichen. Da liegt das Problem. Nicht in der Politik. In der Genusssucht, im Egoismus, in der Kurzsichtigkeit und der Naivität der Bevölkerung muss man suchen.....

pholub
6
28
Lesenswert?

Ivermectin

Wir müssen Ihnen nur mitteilen, dass eine Partei gratis Ivermectin verteilt.
Alles wird gut!!!!

tiritomba21
37
3
Lesenswert?

und....

was haben die Deutschen selber für Zahlen???
Und:
sie haben uns jetzt erst die 3G Regeln "abgeschaut"
und:
keine Rede von 2G.....
und:
so weiter,
Man meide diese Länder!

meno
0
26
Lesenswert?

Informieren statt schwurbeln

D: Inzidenz : 280, Ö: 742. Als bei uns diese Inzidenz herrschte gab's auch kein 2 G allgemein. In Sachsen gilt sie auch schon. Diese Länder werden uns meiden und das tut uns weh,!

 
Kommentare 1-26 von 81