Sabine UrnikBKS-Aufsichtsratschefin: „Wenn schon Quoten, dann 50 Prozent“

Sabine Urnik führt den Aufsichtsrat der BKS Bank: Frauenquote ist für sie ein „Turbo für Veränderungen“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
BKS-Aufsichtsratsvorsitzende Sabine Urnik
BKS-Aufsichtsratsvorsitzende Sabine Urnik © Andreas Kolarik Fotografie - Leo
 

In 45 von 58 österreichischen börsennotierten Unternehmen ist keine Frau im Vorstand vertreten. Nur jedes 13. Vorstandsmitglied ist eine Frau. In Aufsichtsräten beträgt der Frauenanteil 23,5 Prozent, gesetzlich vorgeschrieben ist ein Mindestanteil von 30 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!