Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In KärntenZwei Wochen Pistenspaß (fast) nur für Einheimische

Mit einem "Softopening" am 24. Dezember gehen die Lifte in Betrieb, die Hütten bleiben aber vorerst zu.

© KK
 

Die jüngsten Schneefälle bescherten Pisten den ersehnten Neuschneezuwachs. Ihre Schwünge können Skifahrer vorerst aber nicht ziehen. Seilbahnen dürfen erst am 24. Dezember den Betrieb zu Freizeitzwecken aufnehmen. Für geschlossene Räume – Gondeln – gilt eine Kapazitäts-Begrenzung von 50 Prozent, der Mund-Nasen-Schutz in Warte- und Einstiegsbereichen ist verpflichtend. Auch Tourenskifahrer müssen sich gedulden, denn Pisten gelten vielerorts als Sportstätten und bleiben daher geschlossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
9
3
Lesenswert?

Wo ....werden die aberhunderte alle ihre

NOTDURFT verrichten, wenn alles zu ist?!
Gordon Kelz

gorisoft
1
5
Lesenswert?

Gordon

Sie waren schon lange nicht mehr Schifahren, bei den Liftstationen gibt es fast überall WCs.

VH7F
2
3
Lesenswert?

Liftstation?

Wo werde ich mein Takeaway-Essen mampfen? Neben der Terrasse im Schnee?

GordonKelz
8
2
Lesenswert?

Wo werden die tausend und mehr...

Schifahrer auf die Toilette gehen, wenn alles zu ist...einmal dürfen sie raten....
Gordon Kelz

SANDOKAN13
5
1
Lesenswert?

In der Früh aufs Klo

da Hütten zu haben, kann man sowieso nicht nachtanken. Es gibt auch Campingklos, die man im Rucksack verstaun kann.

SANDOKAN13
1
6
Lesenswert?

Naja, da tun wir

halt wie in alten Zeiten den ganzen Tag brettln, und nur einmal nunterahrn. Verbraucht Unmengen an Kalorien.