Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Umstrittene Verlagerung des MaschinenparksATB Spielberg: Auch OLG entscheidet zugunsten der Wolong-Gruppe

Das Oberlandesgericht (OLG) Graz bestätigt, dass der Verkauf des Maschinenparks der insolventen ATB Spielberg an den aktuellen Eigentümer rechtens ist. Und: ATB-Chef Rolf Primigg sieht Mitarbeiter durch den Betriebsrat unter Druck gesetzt – dieser kontert vehement.

Die Produktion der ATB Spielberg soll geschlossen werden
Die Produktion der ATB Spielberg soll geschlossen werden © Raphael Ofner
 

Es war ein "juristischer Strohhalm" an den sich die schwer getroffene Belegschaft der insolventen ATB Spielberg klammerte. Nachdem das Landesgericht (LG) Leoben als Insolvenzgericht am 19. August entschied, dass der von den Gläubigern mehrheitlich abgesegnete Verkauf des Maschinenparks an den aktuellen Eigentümer – der im Eigentum der chinesischen Wolong stehenden ATB-Gruppe – rechtens sei, wurde ein Rekurs gegen den Spruch eingelegt.

Kommentare (4)

Kommentieren
Charly911
2
11
Lesenswert?

Schluss mit lustig

Wenn ein Arbeiterbetriebsrat nichts von eine Schliessung eines Betriebes mitbekommt, hat er entweder geschlafen, oder eine grobe Fehleinschätzung des Zustandes gehabt. Die Arbeiter lassen sich auch noch von diesen Blendern an der Nase herumführen, anstatt auf deren eigene Vorteile zu schauen. Der Oberblender Leitner führt alle mit total unrealistischen Anschuldigungen in den Abgrund.

Reipsi
3
4
Lesenswert?

Die Gewerkschaft führt

führt sich auf wie in der Verstaatlichen Firmen, wo sie auch glauben das ganze gehört Ihnen. Sie sollten nachdenken was sie beim Konsumkonkurs gemacht haben.

EvaPlatzer
9
10
Lesenswert?

????

Trotz Insolvenz gibt es Bonuszahlungen für Mitarbeiter die Ihren eigenen Arbeitsplatz abmontieren dürfen????
Trotz Insolvenz darf der Maschinenpark einfach nach Polen transferiert werden????
Trotz bestehender Standortgarantie wird das MAN Werk in Steyr geschlossen????

Aber wir haben ja Gottseidank eine Bundesregierung, die sehr gut mit der heimischen Wirtschaft vernetzt ist, die wird's schon wieder richten :-( !!

dieRealität2020
0
0
Lesenswert?

spät aber doch, sorry, was sie hier für einen Schwachsinn abgeben

was sollte eine Bundesergierung machen wenn das Unternehmen einen zweistelligen Millionen Verlust ausweist? und vom Unternehmen alle gesetzlichen Bestimmungen erfüllt werden, was?