Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auf 6500 QuadratmeterKastner & Öhler zieht in Rene Benkos Kaufhaus Tyrol ein

Kastner & Öhler expandiert mit heutigem Tag in René Benkos Kaufhaus Tyrol nach Innsbruck. Sieben Millionen Euro Investition in „das größte Modehaus im Westen“. Nach schwierigen Monaten sieht sich das Unternehmen wieder in stabiler Lage.

Kastner & Oehler eroeffnet in Innsbruck groesztes Modehaus Westoesterreichs
Der neue K&Ö-Standort im Kaufhaus Tyrol. © Kastner & Öhler/Jens Pfisterer
 

Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 31. In Tirol bekannt für das Kaufhaus Tyrol, 1908 das erste Großkaufhaus der Stadt. 2004 kaufte es die Signa Holding von René Benko, der ließ es abreißen und von den Architekten David Chipperfield und Dieter Mathoi neu bauen. 2011 wählte das International Council of Shopping Centers das Kaufhaus Tyrol zum besten Shopping Center in Europa.

Kommentare (21)

Kommentieren
hansi01
0
0
Lesenswert?

Läßt sich gut expandieren mit 5 Millionen

Wünsche viel Erfolg der Firma

MoritzderKater
10
8
Lesenswert?

Hoffentlich hat der Grazer Bürgermeister.....

..... vom neuen Kaufhaus Kastner&Öhler in Innsbruck gelesen, denn das heißt ja im Klartext, dass die Firma nun ganz sicher auch das nötige Geld für das Dach des Grazer Geschäftes aufbringen kann, das ja schon seit 10 Jahren ...>> ü.b.e.r.f.ä.l.l.i.g ist.
Man muß die Firma nur vehement daran erinnern!!!

stadtkater
1
3
Lesenswert?

Da der Nagl absichtlich kein Erfüllungsdatum

mit dem K&Ö vereinbart hat, braucht Herr Wäg immer nur sagen: Ich werde zu meinem Versprechen stehen, aber momentan passt es mir gerade überhaupt nicht. Und drängen lasse ich mich schon gar nicht!

mostlant
5
12
Lesenswert?

Ich finde es erfreulich ,dass es Unternehmer gibt,

die auch in diesen risikoreichen zeiten investieren und damit zugleich auch neue Arbeitsplätze schaffen. Offensichtlich sind manche unserer mitbürger gegen solche vorhaben, denn wir haben ja im notfall ein AMS zu dem man gehen kann.

Lamax2
10
11
Lesenswert?

Modetempel

Das passt genau zum neuen K&Ö; nur mehr ein Modetempel für die Reichen.

Balrog206
4
5
Lesenswert?

Kommt

Mir überhaupt nicht so vor !

duesenwerni
4
14
Lesenswert?

Wie stand es im Februar 2020 im Futter zu lesen:

"Die Argumente von vor zehn Jahren haben bestand: „Das künftige Dach bedeutet für Kastner & Öhler eine nicht unerhebliche Investition, die auch wirtschaftlich verantwortet werden muss. Da uns die Qualität sehr wichtig ist, arbeiten wir auch noch an den Materialien für die Dacheindeckung und führen Langzeit-Tests durch.“"
D.h. seit zehn Jahren frotzelt K&Ö die Stadt mit "der nicht unerheblichen Investition" für die bescheidmäßige Herstellung des Daches.
Aber in Innsbruck ein neues Kaufhaus zu eröffnen, das ist natürlich keine "unerhebliche Investition", eh klar.
Den Guinness-Rekord für den längsten "Langzeit-Test" dürfte K&Ö jedenfalls in der Tasche haben ...

scionescio
18
38
Lesenswert?

Wie lange ist es her, dass K&Ö ja fast vor dem Konkurs gestanden ist ...

... aber anscheinend funktionieren die staatlichen Zuschüsse für manche Betriebe so gut, dass sie plötzlich über Nacht wieder Millionen zum Investieren haben ... aber investiert wird ja auch nicht bei irgendwem, sondern beim Busenfreund des Kanzlerdarstellers, der erst kürzlich in Deutschland mit seiner Kaufhauskette Insolvenz angemeldet hat und danach plötzlich eine halbe Milliarde gefunden und nachgeschossen hat - so gehen Geschäfte, wenn sich die richtigen Freunde gut verstehen!

redlands
6
16
Lesenswert?

wie wärs mit LESEN...?

"Projekt und Finanzierung waren bereits vor Ausbruch der Corona-Krise unter Dach und Fach"

Balrog206
6
9
Lesenswert?

Red

Das weiß er natürlich , er mault aus Neid auf erfolgreichere Unternehmer ! Und der sagt selbst er wäre einer , da kann man nur lachen !

Balrog206
6
4
Lesenswert?

Scio

Hast du nicht erst eine Wohnung in Italien gekauft ? Ich hoffe du hast als tip top Unternehmer keine Unterstützung bekommen ??

carpe diem
20
29
Lesenswert?

Keinen Euro mehr von mir!

Erst Coronahilfe, dann expandieren. So geht das wohl.

Notschik
8
33
Lesenswert?

Grazer Dachlandschaft

Bei soviel Investitionsfreude erinnert sich Kastner&Öhler vielleicht auch daran, dass beim Ausbau in Graz vor Jahren versprochen wurde die Dachlandschaft der Altbauumgebung anzupassen.

Balrog206
5
4
Lesenswert?

Tja

Die sorgen sollte man haben wenn es um ein paar qm Dach geht !

Stratusin
13
63
Lesenswert?

Woher hat Kastner und Öhler das viele Geld?

Die waren doch am 2 Tag nach dem Lockdown laut eigener Aussage ohne Staatshilfe kurz vor dem Konkurs. Und jetzt kann man schon wieder expandieren? Interessant die wunderbare Vermehrung des Kaptials in so kurzer und vorallem schwierigen Zeit. Ich denke als Steuerzahler sollte man Antworten bekommen, was mit unserem Geld passiert. Oder wurde schon wieder alles dem Staat an Unterstützung zurückbezahlt?

drea1985
5
8
Lesenswert?

Von ihrem Steuergeld?

Wie auch bereits im Text steht: das Projekt war bereits lange vor Corona finanziert! Ganz prinzipiell: Was ist bisher an nicht rückzahlbaren Zuwendungen des Staates (also "Ihr Steuergeld") an Unternehmen, wie K&Ö, geflossen? Kurzarbeitsgeld (wird von den Unternehmen zur Abdeckung der Personalkosten verwendet, die sie ja bei 0 Umsatz trotzdem hatten) und das war es. Die staatlichen Garantien der COFAG für Kredite sind zweckgebunden und dürfen nicht für Investitionen verwendet werden. Das Geld kommt außerdem von den Banken und NICHT vom Staat und muss mit Zinsen zurückgezahlt werden. Also: von ihrem Steuergeld steckt da also wie viel drinnen? NICHTS!

Trieblhe
15
18
Lesenswert?

@Stratusin

Klar, sehr verwerflich wenn ein Unternehmer in diesen Zeiten investiert und 90 neue Arbeitsplätze schafft...

Stratusin
6
14
Lesenswert?

Mit unserem Steuergeld

ist auch leicht auf dicke Hose zu machen. Aber beim ersten Ansatz eines Problems sofort die Leute zum AMS schicken. Die wahren Helden sind die Kleinbetriebe. Die schaffen nicht nur die meisten Arbeitsplätze, die erhalten sie auch( und das großteils ohne das zutun des Staates). Mein Mitleid für die Profiteure der Kastner und Öhlerstiftung ist äußerst gering. Die Krise gibt’s nicht, das die wieder arm werden.

Balrog206
7
1
Lesenswert?

Würde

Man gleich Handeln wie du deine Meinung vertrittst wären alle wieder Jäger und Sammler ! Du bist im Kommunismus besser aufgehoben ! Aber Vorsicht irgendwer hat immer mehr als du ! Gute rote Schule

Balrog206
18
22
Lesenswert?

Wenn

Du arbeitslos wirst bekommst Geld ! Wie wäre es wenn du Unternehmer bist und du mußte von heute auf morgen zu sperren! ? Mich würde auch interessieren ob du deine Arbeitslose für Netflix Zigaretten oder sonst etwas ausgibst , den dann könnte man noch etwas kürzen !
Wenn Kastner eine neue Filiale aufsperrt in Ö dann sind dort auch wieder neue Arbeitsplätze ! Daran solltest du denken wen du wieder von der Couch aus bestellst !

eston
3
31
Lesenswert?

Das Jammern ist

des Kaufmanns Gruß