Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InsolvenzCommerzialbank reißt beliebtes Gasthaus in den Abgrund

Der Florianihof in Mattersburg - ein Tochterunternehmen der Commerzialbank - ist insolvent. Der beliebte Gastronomiebtrieb mit 21 Beschäftigten soll für immer zusperren.

Der Florianihof in Mattersburg ist am Ende © Juergen Fuchs
 

Bald nach dem Auffliegen des Skandals in der Commerzialbank Mattersburg machte sich im Florianihof in Mattersburg Angst um die eigene wirtschaftliche Zukunft breit. Der Florianihof ist ein beliebter Hotel- und Gastronomiebtrieb in der nordburgenländischen Bezirksstadt - und eine 100-Prozent-Tochter der Commerzialbank, die in Folge der mutmaßlichen Malversationen ihres Vorstandes nicht nur ein Kriminal-, sondern auch ein Konkursfall ist.

Kommentare (6)

Kommentieren
VH7F
0
5
Lesenswert?

Tochterfirma der Bank?

Ohne Sponsoring allein nicht lebensfähig. Beliebt, weil es so billig war? 3,3 Millionen Schaden.

koko03
3
17
Lesenswert?

Kann mir jemand sagen ...

was mit den Krediten passiert ?
Die Spareinlagen sind ja bis 100td durch die Einlagensicherung geschütz.

Carlo62
16
20
Lesenswert?

Die Kredite müssen natürlich zurückbezahlt werden!

Wahrscheinlich kann sie der Masseverwalter sofort fällig stellen.

marcneum
35
27
Lesenswert?

Kann er nicht und hat er nicht!

Wollen Sie mit Ihrem kompletten Unwissen bei den Kreditnehmer/innen Angst auslösen?

Die Kreditnehmer/innen der Bank wurden bereits über das weitere Procedere informiert...

Bitte seien Sie einfach still, wenn Sie das nächste Mal keine Ahnung haben.

redniwo
5
37
Lesenswert?

sind sie aber

ein unangenehmer zeitgenosse . carlo hat doch eigentlich fragend gemeint " wahrscheinlich kann.."
und im übrigen kann ein gläubiger schon kredite fällig stellen habe ich gehört. vertragsklauseln? ob er es tut ist sicher was anderes.

tenke
0
3
Lesenswert?

@marcneum

Danke für Ihren Kommentar!
Niemand wird in so einem Fall Kredite fällig stellen! Was hätten wir denn davon?! Jedenfalls zusätzlich unzählige Privatpleiten.
Bitte nachdenken vor dem Posten....