AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wirtschaft internNach 148 Jahren: Posojilnica Bank wird AG und verkauft

50 Millionen Euro soll der Erlös für den Verkauf der Bank betragen. Zurück bliebe eine ehedem stolze slowenische Genossenschaft ohne Geldinstitut.

© KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Die Geschichte der Posojilnica Bank reicht ins Jahr 1872 zurück. Vor 148 Jahren begründete die älteste nach Raiffeisenvorbild gegründete Kärntner Bank in St. Jakob im Rosental/Sentjakob v Rozu das slowenische Genossenschaftswesen. Doch damit könnte nun Schluss sein. Bei der Generalversammlung am 19. Mai soll der Bankbetrieb in eine Aktiengesellschaft (AG) ausgegliedert werden. Zurück bliebe eine leere Hülle – und rund 50 Millionen Euro, die der Verkauf der in finanziellen Turbulenzen befindlichen Bank Insidern zufolge einbringen würde. 95 Prozent des Verkaufserlöses stünden dabei der Raiffeisen Bank International zu.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren