AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kritik an WahlzuckerlProvisionsfrei für Mieter? Makler strikt gegen ÖVP-Plan

Mit Vehemenz wehrt sich die Immobilienwirtschaft gegen den Plan der ÖVP, dass Mieter keine Maklerprovisionen mehr zahlen sollten. Der steirische WK-Boss Josef Herk warnt vor dem Beispiel Deutschland.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© highwaystarz - Fotolia
 

Der ÖVP-Plan zur Abschaffung der Maklerprovison für Mieter stößt erwartungsgemäß auf Kritik seitens der Wirtschaft, insbesondere der Immobilienbranche. Josef Herk, Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark, stellt sich gegen den Plan. „Dabei handelt es sich mit Sicherheit um keine Maßnahme zur Förderung leistbaren Wohnens, wie das Beispiel Deutschland zeigt. Umgekehrt wird aber eine ganze Branche vor essentielle Probleme gestellt", so Herk am Donnerstag in einer Aussendung.

Kommentare (11)

Kommentieren
Civium
0
1
Lesenswert?

Junge Familien brauchen dringend eine

Wohnung und die erste Stufe die sie oft in die Schuldenfalle führt sind die drei Monatsmieten die sie für den Makler hinblättern müssen.
Unglaublich dass dieser Vorschlag die Maklergebühren dem Vermieter aufzulegen von der ÖVP kommt, die SPÖ hat das doch schon vor Jahren gefordert!

Antworten
Henry44
1
2
Lesenswert?

Verständlich, dass die Makler dagegen sind,

aber normal ist wohl, dass der Auftraggeber seinen Dienstleister bezahlt.

Antworten
Lodengrün
1
1
Lesenswert?

Wahlzuckerl

das dann seine Zeit braucht bis es vergessen ist. Findet nie und nimmer statt. Da würde sich Kurz Probleme ohne Ende bei seinen eigenen Leuten schaffen.

Antworten
andrea1901
0
0
Lesenswert?

Textfehler

***abgeschafft***

Antworten
andrea1901
0
4
Lesenswert?

ich habe

Mit Maklern durchwegs nur negative Erfahrungen gemacht, nur daran interessiert Provision zu kassieren, auf Fragen oder Wünsche des Kunden wird nicht oder nur teilweise eingegangen. Dadurch entgingen mir einige lukrative Wohnungsobjekte, deshalb bin ich absolut dafür dass die Maklerprovision entgültig angeschafft wird.

Antworten
jgriesauer
0
11
Lesenswert?

Fachliche Expertise?

Leider muss man immer wieder feststellen, dass Makler nur an der schnellen Provision interessiert sind und sicher keinen fachlichen Nutzen für den Mieter/Käufer bieten. Oftmals sind Makler sogar mit der Frage nach der Ausrichtung der Wohnung überfordert. Jeder Autoverkäufer muss mehr Gewährleistung bieten als ein Makler! Verständlich, dass sie sich dagegen wehren.

Antworten
Sam125
0
1
Lesenswert?

Fachliche Expertise?

Zumindest war das bisher ein Supergeschäft für die Makler! Bekamen sie doch für oft wenig Aufwand viel gezahlt und das eigentlich risikolos! Denn die Maklergebühren mussten immer zuerst bezahlt werden, bevor der eigentliche Vermieter überhaupt nur irgendein Geld sah!

Antworten
SagServus
0
1
Lesenswert?

In Deutschland, wo diese Maßnahme vor Jahren bereits umgesetzt wurde, würden im Endeffekt die Mieten steigen, da die Vermittlungshonorare in die Mietpreise eingerechnet würden.

Achso, und das ist jetzt nicht der Fall und die Vermieter holen sich die Maklerprovision nicht zurück sondern schlucken das?

Mal eine andere Frage: Funktioniert dieses Doppelmaklerprinzip auch umgekehrt? Sprich wenn ich als Mieter oder Käufer einen Makler beauftrage mir eine Wohnung zu suchen, dass dann der Vermieter oder Verkäufer dann zusätzlich blechen darf?

Antworten
Hieronymus01
2
2
Lesenswert?

Haben die Immobilienbranch zuwenig gesendet?

😎😎😎

Antworten
Rick Deckard
0
7
Lesenswert?

wer den Makler beauftragt - soll zahlen. Punkt!

Sonst Immobilienmakler abschaffen! Online funktioniert das eh besser. Wer ein wenig intelligent ist - findet fast jedes von Maklern inserierte Haus oder Wohnung. Die Eigentümer oder Vermieter lassen sich dann auch oft überzeugen das Geschäft ohne Makler abzuwickeln.

Antworten
melahide
4
9
Lesenswert?

Jo

Die meisten Vermieter wollen sich nicht mehr kümmern bzw mit der Wohnung befassen. Sie übergeben die Suche nach einem Mieter an den Makler ab. Zahlt e der Mieter. Hausverwaltung zahlt auch der Mieter. Alles ganz easy! Nur das Geld bitte. Und beim Auszug holen sich die Vermieter mit fadenscheinigen Begründungen dann als Körberlgeld teile der Kaution...

Antworten